Home / SW-N / Drei Leichtverletzte bei Wohnungsbrand in der Breslaustraße am Bergl: Die Kripo ermittelt

Drei Leichtverletzte bei Wohnungsbrand in der Breslaustraße am Bergl: Die Kripo ermittelt


Glöckle Tag der Ausbildung

SCHWEINFURT – Am Mittwochvormittag ist aus noch unklarer Ursache ein Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen. Durch den Brand wurden drei Personen leicht verletzt. Die Kripo Schweinfurt ermittelt und wird zeitnah, wenn eine Betretung der Räume möglich ist, erste Untersuchungen in der beschlagnahmten Brandwohnung durchführen.

Gegen 10.00 Uhr hatte eine Zeugin einen brennenden Balkon an einem Wohnhaus in der Breslaustraße über den Notruf mitgeteilt. Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Schweinfurter Polizei machten sich rasch auf den Weg zur Einsatzstelle. Dort mussten sie feststellen, dass nicht nur der Balkon, sondern auch die zugehörige Wohnung in Flammen stand. Es kam zudem zu einer großen Rauchentwicklung, weshalb die Breslaustraße zeitweise gesperrt werden musste. Die Feuerwehr bekämpfte tatkräftig die Flammen und hatte das Feuer gegen 10.30 Uhr unter Kontrolle.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Das betroffenen Haus und die angrenzenden Nebengebäude wurden vorsichtshalber geräumt. In der Brandwohnung hatte sich nur der Sohn der Hausbesitzerin aufgehalten, dieser wurde über die Rettungsleiter der Feuerwehr vor den Flammen gerettet. Zwei Personen erlitten durch die Brandgase leichte Verletzungen, die Besitzerin des Hauses erlitt einen Schock und musste ebenfalls medizinisch behandelt werden.


Die Wohnung wurde beschlagnahmt und die Kripo Schweinfurt hat die Ermittlungen zur noch unklaren Brandursache von der Schweinfurter Polizeiinspektion übernommen. Die Höhe des Sachschadens dürfte sich auf etwa 150.000 Euro belaufen.

Fahrrad aus Fahrradständer entwendet

SCHWEINFURT – Am Dienstag in der Zeit von 16.00 bis 20.30 Uhr kettete der Geschädigte sein schwarzes Mountainbike der Marke Orbea im Wert von fast 1.000 Euro mittels eines Kabelschlosses an einen Fahrradständer am Georg-Wichtermann-Platz. Als er nach dem genannten Zeitraum zu seinem Fahrrad zurückkehren wollte war dieses entwendet worden.

Fahrradständer aus Verankerung gerissen

SCHWEINFURT – In der Nacht von Montag auf Dienstag beschädigte ein bisher unbekannter Täter drei Fahrradständer die vor dem Edeka Frische-Center in der Oskar-von-Miller-Straße befestigt waren. Der Täter riss hierbei die genannten Ständer aus den Verankerungen und verursachte so einen Gesamtschaden von 300 Euro.

Heckstoßstange angefahren, Verursacher flüchtig

SCHWEINFURT – Im Verlauf dieser Woche wurde ein grauer Peugeot 308 an der Heckstoßstange der Fahrerseite von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Das beschädigte Fahrzeug parkte zu diesem Zeitpunkt auf Höhe der Hausnummer 58 am Straßenrand der Oskar-von-Miller-Straße. Der Schaden beläuft sich auf zirka 1.000 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!