Home / Notruf / „E-Scooter“-Fahrer flüchtet vor Polizei mit drogentypischen Auffälligkeiten und Betäubungsmittelbesitz
Foto: Pixabay / moovi_escooter

„E-Scooter“-Fahrer flüchtet vor Polizei mit drogentypischen Auffälligkeiten und Betäubungsmittelbesitz


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

VOLKACH – Am Samstag, den 05.02.2022, gegen 00:30 Uhr, bemerkten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Kitzingen in der Alten Obervolkacher Straße in Volkach einen Fahrer eines Elektrokleinstfahrzeuges („E-Scooter“) und wollten diesen einer Verkehrskontrolle unterziehen.

Als der Fahrzeugführer die Kontrolle bemerkte, versuchte er zunächst wegzurennen, konnte jedoch durch die Polizeibeamten eingeholt und einer Kontrolle unterzogen werden.





Anschließend wurde festgestellt, dass er drogentypisch Auffälligkeiten zeigte, weswegen eine Blutentnahme durch einen Arzt durchgeführt wurde. Im Verlauf der weiteren Kontrolle konnte weiterhin noch eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden werden.


Die weiteren Ermittlungen werden wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes und wegen Fahrt unter Drogeneinwirkung durch die Polizeiinspektion Kitzingen geführt.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!