Home / Ort / Bad Kissingen / Ein Bier beim Nachbarn zu viel, Drohne gesichtet, Aquaplaning auf der Autobahn
Foto: Pixabay / Pexels

Ein Bier beim Nachbarn zu viel, Drohne gesichtet, Aquaplaning auf der Autobahn


Beständig

ARNSHAUSEN / BAD KISSINGEN- Am Sonntagabend fiel einer Bad Kissinger Streife ein 51-jähriger Mann auf, der gerade von einer Tankstelle losfuhr. Der Mercedes-Fahrer wurde in Arnshausen angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Wie sich herausstellte, hatte der Mann kurz zuvor noch ein Bier bei seinem Nachbarn getrunken.

Da dies nicht der einzige Alkohol war, den der 51-jährige an diesem Tag konsumiert hatte, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.


AOK - Keine Kompromisse

Drohne gesichtet

REITERSWIESEN – Am späten Sonntagnachmittag wurde der Polizei von einem Anwohner der Kissinger Straße in Reiterswiesen mitgeteilt, dass eine Drohne (Fluggerät) über seinem Grundstück geflogen ist. Daraufhin nahm eine Streifenbesatzung die Ermittlungen auf. Der mutmaßliche Betreiber des Fluggerätes hatte sich mittlerweile entfernt. Er wurde als junger Mann zwischen 16 und 20 Jahren beschrieben. Er war etwa 175 cm groß, schlank und dunkel gekleidet. Angeblich sei er auf der Kissinger Straße Richtung Ortsmitte gelaufen. Ob mit der Drohne Foto- oder Videoaufnahmen gefertigt wurden, ist nicht bekannt. Hinweise zu dem Unbekannten werden von der Polizei Bad Kissingen erbeten.


Aquaplaning auf der Autobahn

MÜNNERSTADT – Am vergangenen Sonntag, gegen 21 Uhr, ereignete sich auf der A71 von Erfurt kommend in Richtung Schweinfurt ein Verkehrsunfall. Hierbei geriet ein 61-jähriger FordFahrer zwischen den Anschlussstellen Münnerstadt und Oerlenbach aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und bedingt durch die regennasse Fahrbahn ins Schleudern. Das Fahrzeug drehte sich mehrfach und touchierte sowohl mit der Front- als auch mit der Heckpartie des PKW die rechte Außenschutzplanke. Am Ford entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000,- Euro und musste, da es nicht mehr fahrbereit war, abgeschleppt werden. An der Schutzplanke entstand ein Schaden von etwa 2.000,- und die Autobahn musste für die Dauer der Bergungsarbeiten kurzzeitig komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr Münnerstadt war mit etwa 20 Einsatzkräften mit der Bergung und Absicherung der Unfallstelle betraut.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Yummy
Maharadscha
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.