Home / Notruf / Ein randalierender Rentner und zwei weitere böse Erlebnisse rüstiger Herren

Ein randalierender Rentner und zwei weitere böse Erlebnisse rüstiger Herren


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

SCHWEINFURT – In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es in der Deutschhöfer Straße zu einer Sachbeschädigung an einem Kraftfahrzeug gekommen. Eine aufmerksame Zeugin wurde gegen 00:30 Uhr durch mehrere Schlaggeräusche auf einen Mann aufmerksam, den sie in der Folge dabei beobachten konnte, wie er mit einem Regenschirm auf ein Autodach einschlug.

Daraufhin informierte sie die Polizei, woraufhin der Täter in unmittelbarer Nähe aufgegriffen werden konnte. Zwar konnte in der Nacht nur ein Fahrzeug ausgemacht werden, das von dem 65-Jährigen bearbeitet wurde, allerdings sind, gerade aufgrund der durch die Zeugin beschriebenen Schlaggeräusche, weitere Schäden denkbar. Sollten im Bereich der Hausnummer 50 weitere Schäden an Fahrzeugen festgestellt werden, so werden die Fahrzeuginhaber gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schweinfurt zu melden.


Fahrrad Schauer Inspektion

Gleich zwei Anzeigen an einem Tag sind das Ergebnis eines unbedarften Karfreitags-„Spazierganges“. Nachdem ein 66-Jähriger zunächst gegen 12:30 Uhr an einer Tankstelle am Oberen Marienbach eine Flasche Schnaps in seine Jacke steckte und den Laden daraufhin verlassen wollte, wurde er bis zum Eintreffen einer Polizeistreife durch den Kassierer festgehalten. Nach der Anzeigenaufnahme konnte er wieder entlassen werden, doch scheinbar war er mit seinem missglückten Versuch nicht ganz zufrieden.


Gegen Abend versuchte der Unbelehrbare dann in der Ludwigstraße, einen Fahrradanhänger aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses mitgehen zu lassen. Dabei wurde er jedoch durch den Eigentümer angesprochen und an der weiteren Tatausführung gehindert. Obwohl er sich zunächst für die Flucht entschied, konnte er im Rahmen der Fahndung aufgegriffen werden. Die eingesetzten Beamten staunten jedoch nicht schlecht, als ihnen dann ein bekanntes Gesicht entgegen blickte. Den Mann erwarten nun Anzeigen wegen vollendetem und versuchtem Diebstahl.

Zwei Totalschäden und drei Verletzte sind das Ergebnis eines Unfalls bei Geldersheim am Freitagnachmittag. Der 72-Jährige Unfallverursacher wollte mit seinem Mazda von der ST 2446 nach links abbiegen und missachtete dabei den Vorrang eines entgegenkommenden Audis, der frontal in das rechte Heck des Rentners krachte. Dabei wurden alle Insassen aus dem Audi leicht verletzt und mussten im Krankenhaus versorgt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert