Home / Notruf / Einbrecher in ein Auto wird in Niederwerrn auf frischer Tat ertappt
Foto: Pixabay / TheDigitalWay

Einbrecher in ein Auto wird in Niederwerrn auf frischer Tat ertappt


Beständig

NIEDERWERRN – Dienstagmorgen, gegen 04.00 Uhr konnte ein Zeuge einen bisher unbekannten Täter dabei beobachten, wie sich dieser in der Danzigstraße mittels Gewalt Zugang in einen geparkten schwarzen Dacia Sandero verschaffte. Kurz darauf öffnete sich ein Garagentor vor dem der Pkw geparkt war.

Bevor der unbekannte Täter jedoch die nun geöffnete Garage angehen konnte beendete er sein Tun und floh. Vermutlich bemerkte er, dass er dabei beobachtet wurde. Der bisher unbekannte Täter verstaute vor seiner Flucht noch den zuvor entwendeten Garagentüröffner in einer mitgeführten braunen Umhängetasche und floh im Anschluss über die Kautzenstraße in Richtung Ostring.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Bei der Person handelte es sich um einen zirka 20-jährigen, 180 cm großen Mann mit schlankem Erscheinungsbild. Er war zum Tatzeitpunkt dunkel gekleidet und trug ein auffälliges Stirnband in rötlich/pinker Farbgebung.

Smartphone aus Handschuhfach entwendet


SCHWEINFURT – In der Zeit von Sonntag auf Montag entwendete ein bisher unbekannter Täter aus dem Handschuhfach eines in der Seestraße geparkten grauen Dacia Logan ein silbernes Iphone 8. Nach ersten Erkenntnissen verschaffte sich der Dieb mittels Gewalt Zugang zum Fahrzeuginneren da ein beschädigtes Türschloss vorgefunden wurde. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf 300 Euro.

Geparktes Fahrzeug angefahren, Verursacher flüchtig

SCHWEINFURT – In der Zeit von Samstag auf Sonntag parkte die Geschädigte ihren roten Rover 200 Series ordnungsgemäß am Straßenrand der Sattlerstraße. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte bemerkte sie frische Kratzspuren an der rechten vorderen Stoßstange. Ein Verursacher des Unfallschadens gab sich jedoch nicht zu erkennen. Der entstandene Schaden wird auf 400 Euro beziffert.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Fahrradfahrer unter Drogeneinfluss

GEROLZHOFEN – Eine Polizeistreife hielt am Montagnachmittag in der Nikolaus-Fey-Straße einen Radfahrer an. Da sich der 21jährige unkooperativ zeigte, zunächst keine Personalien angab und deutlich unter Einfluss von Betäubungsmittel stand, wurde er vor Ort durchsucht. Hierbei fanden die Beamten Rauschmittelt.
Die Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde in die Ermittlungen eingeschaltet und ordnete eine Durchsuchung der Wohnung an. Hier fanden die Polizeibeamten diverse Rauchutensilien, Rauschmittel und Soft-Air-Waffen und stellten alles sicher.
Anzeige wegen Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz ist nun die Folge.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Geiselwind oben
Gastro-Musterbanner
Yummy
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.