Home / Notruf / Einbruch in Fitnesscenter, missglücktes Wendemannöver, Brand in einem Müllfahrzeug

Einbruch in Fitnesscenter, missglücktes Wendemannöver, Brand in einem Müllfahrzeug


Sparkasse

SCHWEINFURT – Von dem Fitnesscenter in der Landwehrstraße 44 ging am Dienstagmorgen eine Einbruchmeldung ein. Eine Reinemachefrau hatte den Sachverhalt am Morgen festgestellt. Sofort begab sich eine Streifenbesatzung zum Tatort. Dort konnte folgendes festgestellt werden:

Im Zeitraum von Montag, 22.15 bis Dienstag, 4.30 Uhr, hat der Einbrecher eine Scheibe der Turnhalle eingeworfen. Nach dem Einsteigen gelangte er in sämtliche Räumlichkeiten.


Ferber Stellenangebot

Hier durchwühlte er mehrere Schränke nach Brauchbarem. Obwohl er hätte Beute machen können, schien jedoch nichts seinen Gefallen gefunden zu haben.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand verließ er das Center mit leeren Händen wieder. Die Schadenshöhe wird mit zirka 200 Euro in das Protokoll aufgenommen.


Zu einem Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Motorradfahrer ist es am Montagnachmittag auf der Niederwerrner Straße gekommen. Der Rettungsdienst nahm den Verletzten in ein Krankenhaus mit. Der Gesamtschaden wird auf 7500 Euro geschätzt.

Gegen 13.50 Uhr fuhr ein 69-jähriger Fahrer aus dem Bereich Kitzingen mit seiner Mercedes-E-Klasse auf der Niederwerrner Straße zunächst stadtauswärts.

Nachdem er bemerkte, dass er sich verfahren hat, wollte er wenden. Dazu fuhr er an den rechten Fahrbahnrand und wendete anschließend in einem Zug. Dabei übersah er jedoch einen nachfolgenden 24-Jährigen auf seiner Suzuki GSX-R 750. Durch das starke Abbremsen kam der zu Sturz und zog sich diverse Verletzungen zu. Sein Motorrad schleuderte anschließend noch leicht gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Opel Astra.

Ein Abschleppdienst kümmerte sich später um das verunfallte Motorrad, lud es auf und nahm es mit.

Über das letzte Wochenende hat sich ein Dieb auf dem Zeuzlebener Rohbau mit der Anschrift „Freistück 4“ herumgetrieben. Mit einer Beute im Gesamtwert von zirka 600 Euro hat er sich später davongemacht.

Als der Malerbetrieb am frühen Freitagnachmittag die Baustelle verlassen hat, waren alle dort zurückgelassenen Gerätschaften noch vollzählig. Bei Arbeitsbeginn am Montagmorgen wurde der Diebstahl sofort festgestellt.

Der Unbekannte hat eine mit einem Vorhängeschloss versehene Werkzeugkiste aufgebrochen und daraus einen Akkuschrauber samt dazugehörenden Ladegerät entnommen.

Weiterhin stach ihm anscheinend auch noch eine 50 Meter-Kabeltrommel ins Auge, denn die fehlt seitdem ebenfalls.

Rund 10 Mann der Freiwilligen Feuerwehr waren am Montagvormittag beim Ladungsbrand eines Müllfahrzeugs in Röthlein im Einsatz. Aufgrund der schnellen Entladung ist am Fahrzeug vermutlich kein Schaden entstanden.

Kurz vor 10 Uhr bemerkte der Fahrer des Entsorgungsfahrzeugs beim Befahren der Mühläckerstraße, dass es in seinem Laderaum zu einem Feuer gekommen ist. Schnell hielt er an einer geeigneten Stelle an und entlud sofort den gesamten Inhalt. Der wurde später von der Feuerwehr abgelöscht.

Es wird derzeit davon ausgegangen, dass es offenbar aufgrund diverser Abfallgase zu mehreren Verpuffungen gekommen ist, die schließlich den Schwelbrand ausgelöst haben. Ein Fremdverschulden ist nach derzeitigem Ermittlungsstand definitiv auszuschließen.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Nicht von der Polizei kontrollieren lassen, wollte sich ein 67-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Haßberge. Als am Montagabend Beamte der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck den Pkw-Fahrer auf einem Parkplatz auf der A 70 bei Theres überprüfen wollten, gab dieser plötzlich Gas und flüchtete. An der Anschlussstelle Theres rutschte er in der Ausfahrt nach links in den Grünstreifen. Trotz geplatzten linken Vorderreifen fuhr er weiter. Erst als sich der Reifen völlig von der Felge löste blieb er stehen. Bei der nun durchgeführten Kontrolle ergab ein Alkotest einen Wert von 0,71 mg/l AAK. Auf richterliche Anordnung wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Yummy
Ozean Grill
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Marco Fritscher bleibt auch in der kommenden Spielzeit beim FC 05

SCHWEINFURT - Mittelfeldspieler Marco Fritscher hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um ein Jahr verlängert. Der gebürtige Hesse wechselte 2017 von Burghausen nach Schweinfurt und fühlt sich mittlerweile nicht nur im Verein sehr wohl:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.