Home / Notruf / Einbruch ins Sammelsurium, Kleintransporter um 112 Prozent überladen
Foto: ©Petair - stock.adobe.com

Einbruch ins Sammelsurium, Kleintransporter um 112 Prozent überladen


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Donnerstag gegen 03.30 Uhr wurde die Eingangstür eines Geschäftes in der Neutorstraße beschädigt. Die Einbrecher gelangten über die Glastür in das Sammelsurium und entwendeten mehrere Videospiele. Weiterhin wurde die Geldkassette entwendet.

Die Geldkassette konnte bei der Absuche in der Nähe aufgefunden werden. An der Eingangstür entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.


Mezger

Nach Unfall geflüchtet

SCHWEINFURT – Am Donnerstag wurde ein in der Werner-von-Siemens-Straße abgestellter Pkw angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Lotus entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.


Kraftrad entwendet

GELDERSHEIM – Am Donnerstagabend wurde im Zeitraum von 20 Uhr bis 23 Uhr eine 125er Kawasaki vom Parkplatz des örtlichen Sportgeländes entwendet. Hinweise auf den Täter liegen bislang nicht vor. Das Kraftrad hat einen Wert von ca. 5.700 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Kleintransporter um 112 % überladen

WERNECK – Ein überladener Kleintransporter aus der Ukraine war am Donnerstagabend auf der A 7 bei Wasserlosen unterwegs. Bei der Kontrolle durch die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck brachte der mit Stückgut beladene 3,5 Tonner 7430 kg auf die Waage. Von dem 27-jährigen Fahrer wurde eine Sicherheitsleistung von 260,–Euro einbehalten und die Weiterfahrt unterbunden.

Verkehrsunfall

GEROLZHOFEN – Donnerstagabend befuhren zwei PKW die Staatsstraße von Gerolzhofen in Richtung Brünnstadt. Ein PKW-Fahrer wollte wenden und übersah den bereits überholenden PKW. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 6.500,– Euro

Verkehrsunfall

DONNERSDORF – Eine PKW-Fahrerin fuhr Donnerstagmittag beim Rechtsabbiegen in einen Gartenzaun, welcher sich in der Hauptstraße befindet. Der Zaun wurde auf einer Länge von ca. sieben Metern stark beschädigt. Weiter wurde ein Kilometrierungsschild und ein Verkehrszeichen umgefahren. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Sachschaden wird auf über 18.000 Euro geschätzt.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Pinocchio
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Bei Dimi
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.