Home / Notruf / Entlaufene Rinder im Bereich Gerolzhofen: Zwei mussten leider erschossen werden, nach zwei Tieren wird noch gesucht
Foto: Pixabay / TheDigitalArtist

Entlaufene Rinder im Bereich Gerolzhofen: Zwei mussten leider erschossen werden, nach zwei Tieren wird noch gesucht


Beständig Autohaus der neue Jeep Compass

GEROLZHOFEN – Am Samstag um die Mittagszeit entwichen mehrere Rinder aus einer Weide nahe der Hörnauer Seen. Nach Auskunft des Besitzers wurden die Jungrinder kurz zuvor auf die Weide gebracht. Als die vom Transport gestressten Rinder einen lautstark bellenden Hund wahrnahmen, sprangen sie über den 1,2 m hohen Weidezaun und liefen davon.

Da ein Teil der Rinder in Richtung Bundesstraße 286 und in Richtung der Staatsstraße 2272 liefen, wurden beide Straßen vorsichthalber gesperrt. Drei Rinder wurden im Bereich Neuer See festgestellt. Dort mussten zwei der Rinder erschossen werden. Mehrere Rinder konnten zwischenzeitlich eingefangenen werden.


Winner Plus Nahrungsergänzung für Tiere



Trotzdem sind noch zwei Rinder mit unbekannten Aufenthalt unterwegs. An der Suchaktion waren Kräfte vom THW Gerolzhofen und der Feuerwehren Gerolzhofen, Mönchstockheim und Stammheim beteiligt.


Die Hundeführerin mit den kleinen braunen Hund wird gebeten, sich mit der hiesigen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzten.

Wer sonstige Hinweise zu dem Vorfall machen kann, wird ebenfalls um Kontaktaufnahme mit der Polizeiinspektion Gerolzhofen unter Tel. 09382/9400 gebeten.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!