Home / Notruf / Er spuckte und wehrte sich: Aggressiver Mann auf der „Laurenzi-Messe“ in Gewahrsam genommen
Foto: 2fly4

Er spuckte und wehrte sich: Aggressiver Mann auf der „Laurenzi-Messe“ in Gewahrsam genommen


Sparkasse

MARKTHEIDENFELD – Am späteren Mittwochabend musste ein offenbar stark alkoholisierter und aggressiver Festbesucher von der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Zum Schutz der Polizisten kam auch eine Spuckschutzhaube zum Einsatz.

Gegen 21:00 Uhr verwiesen Sicherheitsdienstmitarbeiter einen 35-Jährigen des Festgeländes der „Laurenzi-Messe“, da sich dieser im Vorfeld anderen Festbesuchern gegenüber sehr aggressiv gezeigt hatte. Da der uneinsichtige Gast dem Platzverweis nicht nachkommen wollte, wurde er durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Marktheidenfeld in Gewahrsam genommen.


Auto-Motorrad AMS Schauer

Hierbei begann der offenbar stark alkoholisierte Mann sich gegen die Maßnahme zu wehren und bespuckte die Einsatzkräfte. Daraufhin wurden dem Aggressor Handschellen angelegt und eine sogenannte Spuckschutzhaube aufgesetzt. Ein Polizist zog sich bei dem Einsatz leichte Verletzungen zu.


Der 35-Jährige musste die Nacht in einer Zelle der Polizeiinspektion Marktheidenfeld verbringen und wird sich nun für sein Handeln verantworten müssen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!