Home / SLIDER / Erheblich betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall und flüchtet von der Unfallstelle

Erheblich betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall und flüchtet von der Unfallstelle


Sparkasse

OBERLAURINGEN – Wohl für einen längeren Zeitraum los ist ein Autofahrer aus dem Bereich von Maßbach sein Führerschein. Er verursachte am späten Donnerstagabend einen Verkehrsunfall unter Alkoholbeeinflussung und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Im Rahmen der Fahndung konnte der Beschuldigte wenig später ermittelt werden.

Gegen 21.40 Uhr hörte ein Anwohner der Dr.-Burghard-Straße 3 einen lauten Knall vor dem Haus. Wegen eines unguten Gefühls begab er sich sofort vor das Haus und sah noch einen grauen VW Golf, wie dieser beschleunigt davonfuhr. Gleich darauf erkannte der Mann auch den vermeintlichen „Grund“ für die Flucht des Golf Fahrers. Sein vor dem Haus geparkte schwarzer 3er BMW wies einen erheblichen Heckschaden auf. Augenscheinlich war der Golf Fahrer gegen den BMW gestoßen und hat sich danach gesetzeswidrig von der Unfallstelle entfernt. Zum großen Glück für den Autobesitzer erwies sich, dass er noch das Kennzeichen des Flüchtigen ablesen konnte.


Wolf-Moebel

So konnte der Beschuldigte, ein 32-Jähriger aus dem Landkreis Bad Kissingen, im Rahmen der daraufhin eingeleiteten Fahndung im Bereich von Maßbach von Beamten der PI Bad Kissingen kontrolliert und vorläufig festgenommen werden. Dabei wurde festgestellt, dass der Unfallfahrer deutlichst unter Alkoholeinfluss stand. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest erzielte der Beschuldigte einen umgerechneten Wert von knapp 2 Promille.

Es folgten eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins. Dieser geht jetzt mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht an die Staatsanwaltschaft. Die zuständige Führerscheinstelle wird ebenfalls benachrichtigt. Der bei dem Unfall entstandene Gesamtschaden wird auf 9000 Euro geschätzt.











© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Einbruch in den Tennisclub und in einen Dönerladen, verletzter Waldarbeiter kommt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

SCHWEINFURT - Noch keine Hinweise gibt es zu einem möglichen Täter, der über das Wochenende in den Tennisclub am Hainigweg 3 eingestiegen ist. Der dabei von ihm verursachte Sachschaden wird mit rund 700 Euro angegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.