Home / Notruf / Erneut Unfälle bei Regen auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit

Erneut Unfälle bei Regen auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit


Sparkasse

SCHWEINFURT – Auf der A7 sowie auf der A70 ereignete sich am gestrigen Dienstagabend je ein Unfall, bei dem einmal mehr die nicht angepasste Geschwindigkeit bei Regen, bzw. nasser Fahrbahn, unfallursächlich war.

Auf der A7 verlor der Fahrer eines SUV die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mehrmals mit der Mittelschutzplanke. Der Pkw wurde hierbei so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde hier glücklicherweise niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens dürfte bei ca. 30.000,- € liegen.


Eisgeliebt

Auf der A70 verlor der Fahrer eines Audi ebenfalls auf Grund der nicht angepassten Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit der Mittelschutzplanke zusammen. Auch dieser Pkw wurde abgeschleppt. Ein weiterer Pkw-Fahrer fuhr dann noch über Trümmerteile und beschädigte sich dabei einen Reifen.

Beim Überholen Pkw übersehen; Kleintransporter überschlägt sich


MÜNNERSTADT – Der Fahrer eines Kleintransporters wollte zum Überholen von der rechten auf die linke Spur wechseln und übersah dabei einen Pkw Audi, der sich bereits auf seiner Höhe befand. Beide Fahrzeuge gerie-ten von der Fahrbahn ab und stießen zunächst gegen die mittlere Betongleitwand. Der Kleintransporter überschlug sich dabei, kam auf dem Dach zum Liegen und schlitterte so noch ca. 100 Meter weiter, bis er rechts im Grünstreifen zum Liegen kam. Der Fahrer des Kleintransporters wurde vorsorglich in ein Bad Kissinger Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer des Audi kam mit Verdacht auf Hals-, bzw. Lendenwirbelsäulenverletzung in ein Kranken-haus nach Bad Neustadt, ebenso wie der leicht verletzt Beifahrer des Kleintransporters.

Während der Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn musste die Autobahn in Richtung Erfurt zunächst voll gesperrt werden. Nach kurzer Zeit konnte dann jedoch der linke Fahrstreifen wieder frei-gegeben werden.

Unterstützung erhielt Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck, welche mit der Unfallaufnahme betraut ist, durch die Freiwilligen Feuerwehren aus Poppenlauer, Maßbach und Münnerstadt.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Eisgeliebt
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben -- Clone
Ozean Grill
Geiselwind oben
Bei Dimi
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.