Home / Notruf / Es hat Rumms gemacht: Verkehrsunfall am mit hohem Sachschaden und zwei Leichtverletzten

Es hat Rumms gemacht: Verkehrsunfall am mit hohem Sachschaden und zwei Leichtverletzten


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Mittwoch, gegen 8.15 Uhr, kam es an der Einmündung der „Alten Bahnhofstraße“ zum Paul-Rummert-Ring zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Dabei verletzten sich beide Fahrzeugführer leicht und an den beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in einer Gesamthöhe von 21 000 Euro.

Ersten Ermittlungen zur Folge könnte ein Rotlichtverstoß für den folgeschweren Unfall in Frage kommen. Die Autofahrer im Stadtgebiet mussten deshalb einiges an Geduld im dadurch entstanden Stau aufbringen, bis die Unfallstelle später wieder frei gegeben werden konnte.



Laut Zeugenangaben missachtete ein 23-jähriger Lkw-Fahrer aus Geiselwind das Rotlicht an der Ampel, als er vom Paul-Rummert-Ring in Richtung zum „Oberen Marienbach“ unterwegs war. Sein Lkw war von der Marke Nissan und mit einer sogenannten Hebebühne ausgestattet.


Eine 52-jährige Schweinfurterin bog mit ihrem VW Polo in diesem Moment von der „Alten Bahnhofstraße“ nach links in den Paul-Rummert-Ring ab. Trotz einer jetzt eingeleiteten Vollbremsung stieß sie noch frontal gegen die hintere Seite vom Lastkraftwagen. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Lkw zunächst um 90 Grad und kippte dann schließlich auf die Seite.

Eine Opel-Lenkerin, die gleich danach über Fahrzeugsplitter an der Unfallstelle fuhr, machte noch einen platten linken Vorderreifen geltend.

Der Unfallverursacher, wie auch die VW-Fahrerin, verletzten sich bei dem Zusammenstoß leicht. Beide wollten im Anschluss selbständig einen Arzt aufsuchen.

Die total demolierten Fahrzeuge mussten von herbeigerufenen Abschleppdiensten aufgeladen und weggebracht werden.

Auf Grund auslaufender Betriebsflüssigkeiten aus dem Lkw musste eine Spezialfirma zum Abbinden und Reinigen der Fahrbahn anrücken. Die Feuerwehr Schweinfurt unterstützte die Beamten bei den anstehenden Verkehrslenkungsmaßnahmen, weil  für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeiten der Paul-Rummert-Ring in Richtung zum „Oberen Marienbach“ komplett gesperrt werden musste.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert