Home / Notruf / Essensreste auf der Herdplatte vergessen: Da kamen dann gleich mal 68 Rettungskräfte

Essensreste auf der Herdplatte vergessen: Da kamen dann gleich mal 68 Rettungskräfte


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

ADELSBERG BEI GEMÜNDEN IM LANDKREIS MAIN-SPESSART – Am Freitagabend gegen 17:30 Uhr kam es in einem Anwesen in der Adolphsbühlstraße zu einer Rauchentwicklung. Die Tochter der Hausbesitzerin kletterte daraufhin in ein offen stehendes Fenster im Erdgeschoss und begab sich in die Küche.

Dort konnte eine Pfanne mit verbrannten Essensresten als Brandursache ausfindig gemacht werden. Die Frau entfernte die Pfanne von der Herdplatte und verließ das Haus nach kurzer, negativer Absuche nach Personen wieder. Sie blieb unverletzt, wurde jedoch vorsorglich zur Abklärung einer möglichen Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus verbracht.


Brauereifest Kundmüller

Die zwischenzeitlich alarmierten Feuerwehren aus Karlstadt, Gössenheim, Gambach, Gemünden und Adelsberg rückten mit einem Großaufgebot (insgesamt 59 Mann) an. Außerdem waren 9 Personen vom Rettungsdienst vor Ort.


Glücklicherweise waren keine Löscharbeiten notwendig. Nach Entlüftung des Gebäudes konnte die zwischenzeitlich nach Hause gekommene Eigentümerin wieder in ihr Wohnhaus gehen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!