Home / SLIDER / Exhibitionist belästigt Jugendlichen in Toilettenanlage am Würzburger Hauptbahnhof

Exhibitionist belästigt Jugendlichen in Toilettenanlage am Würzburger Hauptbahnhof


Bayernkolleg

WÜRZBURG – Am Montagabend, den 7. Januar, forderte ein Mann im Toilettenbereich des Würzburger Hauptbahnhofes einen Jugendlichen zu sexuellen Handlungen auf. Die Bundespolizei konnte den Täter noch vor Ort festnehmen.

Kurz nach 21:00 Uhr hielten sich ein 24-jähriger Somalier und ein 17-jähriger Bosnier in der Toilettenanlage des Würzburger Hauptbahnhofes auf. Dort entblößte der Somalier gegenüber dem Jugendlichen sein Glied und forderte diesen zu sexuellen Handlungen auf. Der 17-Jährige flüchtete daraufhin aus der Toilette und lief einer Streife der Bundespolizei in die Arme, die zufällig in der Haupthalle des Würzburger Bahnhofes unterwegs war.


Wolf-Moebel

Der Exhibitionist konnte von den Beamten noch vor Ort festgenommen werden. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen sexueller Belästigung.

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Muster
Yummy
Eisgeliebt
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Gastro-Muster
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Nach der Mitteilung über ein versuchtes Raubdelikt in Bad Kissingen sucht die Kripo nun Zeugen

BAD KISSINGEN - Ein 52-jähriger Kurgast soll am späten Freitagabend von drei Unbekannten mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen worden sein. Zuvor hätten die Täter von dem Geschädigten Bargeld gefordert. Sie seien letztlich ohne Beute in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Kripo ermittelt und sucht dabei unter anderem auch wichtige Zeugen, die zur Aufklärung des Falles beitragen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.