Home / Notruf / Fahrrad wird zum Motorrad: 16-jähriger Jugendlicher machte sich mit Elektromotor und Gaszug strafbar

Fahrrad wird zum Motorrad: 16-jähriger Jugendlicher machte sich mit Elektromotor und Gaszug strafbar


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Sonntag gegen 19.30 Uhr geriet ein 16-jähriger Jugendlicher mit seinem Fahrrad in der Robert-Bosch-Straße in eine allgemeine Verkehrskontrolle. Bei dieser konnten die Beamten feststellen, dass in das Fahrrad nachträglich ein Elektromotor und ein Gaszug eingebaut wurden. Somit war es möglich das Fahrrad auch ohne Muskelkraft zu bewegen.

Letztendlich hat der Jugendliche, ohne es zu erahnen, ein Motorrad erschaffen für welches er natürlich keine Fahrerlaubnis und Versicherung vorweisen konnte und auch keine Steuern entrichtete hatte. Das Gefährt wurde sichergestellt. Der Jugendliche muss sich nun wegen diverser Delikte strafrechtlich verantworten.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt


Wie ist Dein Corona-Status im Mai?



Fahrzeug angefahren, Verursacher unbekannt

SCHWEINFURT – Im Verlauf des Wochenendes parkte der Geschädigte seinen schwarzen KIA Ceed auf den Parkplätzen in der Nähe des Wendehammers in der Max-Planck-Straße. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte musste er einen frischen Unfallschaden an dem Kotflügel vorne rechts feststellen. Der Verursacher hatte sich bereits entfernt und hinterließ einen Sachschaden von 1500 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Maharadscha
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!