Home / Notruf / Fahrradunfall unter erheblicher Alkoholisierung: Zwei Personen mit jeweils 1,66 Promille, 63-Jährige musste ins Krankenhaus
Foto: Pixabay / bayern-reporter_com

Fahrradunfall unter erheblicher Alkoholisierung: Zwei Personen mit jeweils 1,66 Promille, 63-Jährige musste ins Krankenhaus


Keiler

RÖTHLEIN – Am Samstag, 30.04.2022, gegen 17:30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern. Ein 32-Jähriger fuhr zusammen mit seiner 29- jährigen Begleitung jeweils mit ihren Fahrrädern auf dem Flurweg von Grafenrheinfeld in Richtung Röthlein.

Auf halber Strecke kam eine 63-jährige Radfahrerin entgegen, die gerade auf dem Weg nach Grafenrheinfeld war. Der 32-Jährige kam hierbei zu weit in Richtung der Entgegenkommenden und kollidierte mit dieser.  Bei dem Zusammenstoß wurden beide Beteiligte verletzt.



Die 63- jährige wurde in ein Schweinfurter Krankenhaus gebracht. Der Verursacher des Unfalles erlitt leichte Schnittverletzungen an seiner Hand.


Der Grund des Unfalles dürfte im Konsum von alkoholischen Getränken des Verursachers gelegen haben. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Er musste deshalb eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde zudem festgestellt, dass die 29-jährige Begleiterin des Unfallverursachers ebenfalls unter dem Einfluss von Alkohol stand. Auch sie hatte einen Atemalkoholwert von 1,66 Promille.

Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrlässige Körperverletzung eingeleitet. Gegen seine Begleiterin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!