Home / Ort / Rhön / Bad Kissingen / Fahrt unter Alkoholeinfluss endet jäh, Mittelschüler außer Rand und Band
Foto: 2fly4

Fahrt unter Alkoholeinfluss endet jäh, Mittelschüler außer Rand und Band


Sparkasse

BAD KISSINGEN – Zu einem Unfall mit einem total beschädigten Fahrzeug kam es am Dienstagabend, kurz nach 18.00 Uhr. Eine 54-Jährige befuhr mit ihrem Pkw Dacia die Bundesstraße B 286 von Poppenroth nach Bad Kissingen und wollte nach links in Richtung Klaushof abbiegen.

Dabei geriet sie ohne Fremdbeteiligung mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und stieß gegen eine Verkehrsinsel, auf der das Fahrzeug dann in der Folge zum Stehen kam. Zudem wurde ein Verkehrszeichen aus der Verankerung gerissen und eine Schilderbrücke beschädigt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 4.500,- Euro.


Mezger



Die Fahrerin blieb zum Glück unverletzt. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 2 Promille. Der Führerschein der Dame wurde sichergestellt und sie muss nun mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgrund von Alkoholeinfluss rechnen.


Jugendlicher hatte Marihuana bei sich

BAD KISSINGEN – Durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen wurde am Dienstagnachmittag eine Personengruppe in der Parkanlage beim Liebfrauensee kontrolliert. Dabei konnte im Rucksack eines 17-Jährigen eine Aluplombe mit Marihuana aufgefunden werden. Das Rauschmittel wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

Schüler außer Rand und Band

BAD KISSINGEN – Vier Schüler einer Bad Kissinger Mittelschule begaben sich am Dienstagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, unberechtigt in das Gebäude der Realschule der Stadt Bad Kissingen. Dort nahm einer der Jugendlichen einen Stuhl aus einem Klassenzimmer und warf diesen gegen die Klassenzimmertür. Anschließend flüchteten die „Vandalen“ zu Fuß. Sie konnten jedoch eingeholt und bis zum Eintreffen der Streife festgehalten werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 400,- Euro. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs wurden aufgenommen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!