Home / Ort / Bad Kissingen / Falscher Handwerker klingelt bei einer 85 Jahre alten Rentnerin

Falscher Handwerker klingelt bei einer 85 Jahre alten Rentnerin


Pabst BIG

SCHWEINFURT – Am Dienstagmittag klingelte ein Mann an einem Wohnanwesen im Tauberweg und gab sich als Handwerker aus. Weiterhin gab er an, dass er für Reparaturarbeiten in das Anwesen müsse. Die 85-jährige Rentnerin öffnete zunächst dem Mann die Haustür. Eine Pflegekraft stellte den Mann im Anwesen zur Rede, woraufhin dieser das Anwesen beschleunigt und ohne Kommentar verließ.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 45 Jahr alt, ca. 175 cm mit kräftiger Statur. Der Mann war möglicherweise mit einem grauen Kleintransporter mit ERH- Kennzeichen unterwegs.


Eisgeliebt

Die PI Schweinfurt nimmt weiterhin den Fall zum Anlass, nochmals vor dieser und ähnlichen gelagerten Betrugsmaschen zu warnen. Lassen Sie niemals fremde Personen in Ihre Wohnung und wählen Sie sofort den Notruf „110“ sobald sich bei Ihnen eine Person an der Wohnungstür verdächtig verhält.

Pkw beschädigt


Schweinfurt. In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde ein in der Friedrich-Stein-Straße geparkter Pkw beschädigt. Am VW Golf wurde die Fahrerseite verkratzt. Der Schaden wird auf etwa 400 Euro geschätzt.

Unter Drogeneinfluss am Steuer

Schweinfurt. Am Dienstagvormittag wurde ein 25-Jähriger einer Verkehrskontrolle auf der Maxbrücke unterzogen. Hierbei konnten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen feststellen. Der Mann räumte den Konsum von Cannabis ein. Aufgrund dessen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten noch 5 Gramm Cannabis sichergestellt werden.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Auffahrunfall

B 286, Gerolzhofen. An der Auffahrt Geo-Süd kam es am Dienstag, gegen 07.00 Uhr, zu einem Auffahrunfall. Ein Seat-Fahrer befuhr die Auffahrt in Richtung Wiesentheid. Als er verkehrsbedingt anhalten musste, erkannte es ein nachfolgender Audi-Fahrer zu spät und fuhr auf. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Schaden wird auf insgesamt 4500 € geschätzt.

Fahrradfahrer verletzt

Gerolzhofen. Am Dienstagnachmittag ereignete sich in der Entengasse ein Verkehrsunfall. Ein VW-Fahrer befuhr die Entengasse in Richtung Rügshöfer Straße, als ein 11jähriger Radfahrer ohne auf den Verkehr zu achten um ein Hauseck fuhr und gegen den Pkw prallte. Der Schüler erlitt hierbei leichtere Verletzungen und wurde in die Geomed-Klinik verbracht. Der Sachschaden wird auf etwa 1000 € geschätzt.

Verkehrsunfall

Traustadt. Zwischen Traustadt und Hundelshausen kam es am Dienstag, gegen 13.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Als ein Schulbus einen Traktor überholte, kam es aus bisher nicht bekannten Gründen zur Berührung beider Fahrzeuge. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 8000 €.

Frontalkollision auf dem Ostring

Bad Kissingen. Am Dienstagnachmittag kam es auf dem Ostring zu einer heftigen Kollision zweier Pkws. Eine 70-jährige VW-Fahrerin fuhr auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Faber-Kreuzung. Auf gerader Strecke (auf Höhe Elektro Häfner) verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr in den Gegenverkehr. Hier befuhr eine 28-Jährige mit ihrem BMW den linken Fahrstreifen in Richtung Krankenhauskreuzung. Sie konnte dem VW nicht mehr ausweichen und es kam zur Frontalkollision.

Hierdurch wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr Bad Kissingen mit 20 Mann abgesichert. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Beide Fahrerinnen kamen mit leichten Verletzungen (Prellungen) in die nahegelegene Helios-Klinik. Die totalbeschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Ein gesundheitlicher bzw. medizinischer Grund für das Fahren in den Gegenverkehr wird derzeit nicht ausgeschlossen. Hierzu sind jedoch weitere Ermittlungen notwendig.

Insgesamt gesehen, hatten beide Fahrerinnen viel Glück, dass sie aufgrund der heftigen Kollision nur leicht verletzt wurden.

Fußgängerin am Zebrastreifen übersehen

Bad Kissingen. Am Dienstagmorgen, gegen 10:30 Uhr, kam es in der Von-Hessing-Straße zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin. Die Opel-Fahrerin fuhr mit ihrem Pkw die Von-Hessing-Straße in Richtung Postbank. Währenddessen überquerte eine Fußgängerin den dortigen Zebrastreifen und wurde übersehen. Durch den Aufprall stürzte sie zu Boden und musste aufgrund der Verletzungen in das St.-Elisabeth Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand ein Sachschaden von circa 1000,- Euro.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Geiselwind oben
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Yummy
Pure Club
Ozean Grill
Bei Dimi
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.