Home / Notruf / Falschfahrer auf der B 286, Rauschgift aus dem Fenster geworfen

Falschfahrer auf der B 286, Rauschgift aus dem Fenster geworfen


Sparkasse

SCHWEINFURT / WERNECK – Vom Hafen über die B286 bis auf die A 70 war am Dienstagnachmittag ein 78-jähriger Pkw-Fahrer als Falschfahrer unterwegs.

Der Mann aus dem Landkreis Bad Kissingen fuhr in Schweinfurt von der Robert-Bosch-Straße in falscher Richtung auf der B 286 bis zur Autobahn A 70. Dort fuhr er über die Abfahrt auf die A 70 auf und bog im spitzen Winkel auf die Fahrbahn Richtung Werneck.


Mezger

Aufgrund von Zeugenaussagen konnte der blaue Golf mit dem Falschfahrer von einer Streife der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck an der Anschlussstelle Hammelburg auf der A 7 festgestellt und angehalten werden. Die Verkehrspolizei sucht nun nach weiteren Zeugen des Vorfalls. Insbesondere nach Verkehrsteilnehmer, die durch den Falschfahrer gefährdet wurden. Hinweise bitte unter Tel. 09722/9444-0.


Lkw-Fahrer mit 0,62 ‰

WERNECK – Zu tief ins Glas geschaut hatte ein Lkw-Fahrer, der am Dienstagvormittag auf der A 7 Richtung Süden unterwegs war. Der 54-jährige russische Kraftfahrer roch nach Alkohol, als er von einer Streife der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck angehalten wurde. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 0,31 mg/l Atemalkohol (0,62 ‰). Der in Bayern wohnende Fahrer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 500 €, einem Monat Fahrverbot und 2 Punkte in Flensburger rechnen.

Rauschgift aus dem Fenster geworfen

WERNECK – Kurz nach Mitternacht kontrollierte am Mittwoch eine Fahndungsstreife der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck einen Skoda aus Nordrhein-Westfalen auf der A 7 bei Werneck. Kurz vor der Anhaltung blieb der 35-jährige Fahrer in der Ausfahrt stehen. Als die Fahnder zum Fahrzeug kamen, waren beide Fenster auf der Beifahrerseite geöffnet. Bei der Absuche des Grünstreifens fanden die Beamten ein Tütchen mit Marihuana. Vor der anschließenden Durchsuchung händigte der 46-jährigen Beifahrer ein weiteres Tütchen mit Rauschgift aus. Ein 25-jähriger Mitfahrer hatte ein Tütchen mit Marihuana am Körper versteckt und auch der Fahrer hatte eine Drogenmischung in der Hosentasche. Mit mehreren Streifen wurden alle Personen zur Dienststelle gebracht. Nach positiven Drogen-Schnelltest wurde beim Fahrer auch eine Blutentnahme durchgeführt.

 



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Yummy
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.