Home / Ort / Rhoen / Hammelburg / Feuer in einer Garage: 24-Jähriger mit Brandverletzungen im Krankenhaus

Feuer in einer Garage: 24-Jähriger mit Brandverletzungen im Krankenhaus


Sparkasse

HAMMELBURG – Bei dem Versuch, einen Garagenbrand zu löschen und sein Auto zu retten, zog sich ein 24-Jähriger Brandverletzungen an den Händen zu und kam in ein Krankenhaus. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist Gegenstand der Ermittlungen, die die Kripo Schweinfurt übernommen hat. Durch das Feuer entstand ein Schaden im unteren fünfstelligen Bereich.

Der 24-Jährige wollte am Freitagabend gegen 18:45 Uhr mit seinem Auto aus der Garage fahren, als ihm einfiel, dass er etwas im Haus vergessen hatte. Nachdem er kurze Zeit später zu der Garage in der Eschenthalstraße zurückkehrte, musste der Fahrzeugbesitzer feststellen, dass die Garage und sein Auto in Flammen standen. Bei dem Versuch, die Flammen zu löschen, zog er sich Brandverletzungen an den Händen zu, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.



Bereits beim Eintreffen der Feuerwehren aus Hammelburg, Untereschenbach und Westheim stand die Garage im Vollbrand. Die 55 Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle und löschten das Feuer. Neben der Feuerwehr befanden sich noch drei Rettungswagen sowie ein Notarzt und ein Streifenwagen der Polizei Hammelburg am Einsatzort.


Mit der Frage, wie es zu dem Brand kommen konnte, beschäftigt sich nun der Brandermittler der Kripo Schweinfurt, der noch am Freitagabend die weiteren Ermittlungen vor Ort übernommen hat.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!