Home / Ort / Rhoen / Bad Kissingen / Fünf Personen in einer Wohnung, Rettungseinsatz wegen zu viel Alkohol: In Bad Kissingen uferte eine verbotene Geburtstagsparty aus
Foto: Pixabay / Free-Photos

Fünf Personen in einer Wohnung, Rettungseinsatz wegen zu viel Alkohol: In Bad Kissingen uferte eine verbotene Geburtstagsparty aus


Kauzen Bier

BAD KISSINGEN – Trotz geltender Corona-Regeln trafen sich am Mittwochabend fünf Personen im Alter von 22 Jahren bis 38 Jahren in einer Wohnung in der Kapellenstraße, um einen Geburtstag nachzufeiern.

Dabei konsumierten das Geburtstagkind sowie ein Gast erhebliche Mengen an Alkohol, so dass für dringende medizinischer Hilfe der Einsatz zweier Rettungswagen erforderlich war. Während das Geburtstagskind in der Obhut seiner Lebensgefährtin blieb, musste der 38jährige Gast zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Nachdem die Polizei gegen alle Personen ein Bußgeldverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet hat, wird die Feier für die Betroffenen ein teures Nachspiel haben.


Ruhestörung entpuppt sich als Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz

BAD KISSINGEN – Aufgrund einer Mitteilung über laute Musik wurde am Mittwochabend, gegen 21.55 Uhr, eine Streifenbesatzung der Polizei in den Aueller Weg entsandt. Dort stellten die Ordnungshüter fest, dass sich in einer Wohnung drei Personen aus unterschiedlichen Haushalten aufhielten. Die Betroffenen im Alter zwischen 24 Jahren und 31 Jahren erwarten nun Ordnungswidrigkeitenanzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Eisgeliebt
Yummy
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!