Home / Ort / Rhön / Hammelburg / Fußgänger mit weißem Hund in Hammelburg geht steil: Versuchte Körperverletzung und Beleidigung
Foto: Pixabay

Fußgänger mit weißem Hund in Hammelburg geht steil: Versuchte Körperverletzung und Beleidigung


Sparkasse

HAMMELBURG – Am Mittwochabend befuhr ein 21-jähriger Mann mit seinem Pkw die Marko-Dyga-Straße im verkehrsberuhigten Bereich. Vor ihm lief ein Mann mit seinem weißen Hund auf der Fahrbahn. Als der Pkw-Fahrer am Fußgänger vorbeifuhr, zeigte ihm dieser den Mittelfinger.

Als der Fahrer daraufhin aus seinem Pkw stieg, wurde er von dem ca. 50 – 60 Jahre alten Fußgänger beleidigt. Nun fuhr der Geschädigte 20 Meter weiter und stieg erneut aus. Hier wurde er erneut beleidigt, außerdem versuchte der Fußgänger ihn ins Gesicht zu schlagen. Dem Schlag konnte der Fahrer jedoch ausweichen.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Hinzukommende Zeugen verständigten die Polizei. Der Täter entfernte sich in Richtung Innenstadt. Die Ermittlungen zu dessen Identifizierung laufen. Hinweise nimmt die PI Hammelburg unter Tel.: 09732/9060 entgegen.



ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!