Home / Ort / Dittelbrunn / Fußgänger stoppt Pkw und beleidigt und bedroht den Fahrer
Foto: Pixabay / oberaichwald

Fußgänger stoppt Pkw und beleidigt und bedroht den Fahrer


Beständig

SCHWEINFURT – Am Samstagnachmittag kam es in der Dittelbrunner Straße zu mehreren Straftaten durch einen Fußgänger zum Nachteil eines Pkw Fahrers.

Der 54-Fahrer eines Opel Zafira befuhr gegen 12:00 Uhr die Dittelbrunner Straße und wollte von dort in den Heckenweg einfahren. Auf dem Gehweg stand zu diesem Zeitpunkt der 30-jährige Mann, der plötzlich aus unbekanntem Grund auf die Fahrbahn lief, sodass der Pkw stark abbremsen musste, um einen Unfall zu verhindern. Anschließend hämmerte der Fußgänger auf das Fahrzeug ein, beleidigte den Fahrer mit Schimpfworten und bedrohte diesen.


Tierheim Schwebheim

Beim Eintreffen der Polizei, wurde durch die Beamten festgestellt, dass der Beschuldigte offensichtlich Alkohol konsumiert hatte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Außerdem kam der Verdacht auf, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Aus diesem Grund wurde er zu Polizeiinspektion verbracht, wo durch einen hinzugezogenen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Die Schweinfurter Polizei ermittelt nun gegen den 30-Jährigen wegen einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr sowie hinsichtlich der Bedrohung und der Beleidigung.


Sachbeschädigungen an Pkw

Bereits in der Zeit von Montag, 22:00 Uhr, bis Dienstag, 12:00 Uhr, wurde in der Kilian-Göbel-Straße eine Mercedes C-Klasse zerkratzt. Der Fahrer hatte den Pkw auf Höhe der Hausnummer 2 geparkt. Als er am nächsten Tag zu dem Fahrzeug zurückkehrte, musste er Kratzer an der hinteren linken Tür, am Kotflügel sowie auf Höhe des Tankdeckels feststellen. Der Schaden wird mit 1.000 Euro beziffert.

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Carl-Benz-Straße, auf dem Parkplatz eines dortigen Supermarkts zu einer weiteren Sachbeschädigung an einem Pkw. Ein bislang unbekannter Täter beschädigte die rechte Rückleuchte sowie den Kofferraumdeckel eines dort abgestellten roten Peugeot 208, wodurch ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro entstand.

Schranke umgebogen – 300 Euro Schaden

SCHWEINFURT – Am Freitagabend, zwischen 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr, ereignete sich eine Sachbeschädigung in der Roßbrunnstraße 9. Hier wurde durch einen unbekannten Täter eine Schranke zum Innenhof nach hinten gebogen, wodurch ein Riss an der Biegestelle entstand. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Verkehrsunfall zwischen Pkw und Fahrrad – Eine Person leicht verletzt

HESSELBACH – Am Samstagnachmittag kam es in zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Pkw, wobei eine Person leicht verletzt wurde.

Gegen 13:45 Uhr befuhr der 24-jährige Fahrer eines Opel Combo die Kreisstraße SW5 von Ebertshausen in Richtung Hesselbach. Hierbei übersah er einen 36-jährigen Fahrradfahrer, der in die gleiche Richtung fuhr. Der rechte Außenspiegel des Pkw touchierte den Radfahrer, wodurch dieser zum Sturz kam und leicht verletzt wurde. Eine ärztliche Versorgung vor Ort war nicht erforderlich. Weiterhin entstand am Pkw ein Schaden in Höhe von schätzungsweise 500 Euro.

Schwarzer VW Transporter zerkratzt

DITTELBRUNN – Am Samstagmorgen, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 10:20 Uhr, ereignete sich eine Sachbeschädigung an einem Kraftfahrzeug in der Eibenstraße 64. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte in diesem Zeitraum einen schwarzen VW Transporter, der dort geparkt stand. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Hinweise zu den ungeklärten Taten erbittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Telefonnummer 09721/202-0.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.