Home / Ort / Rhoen / Hammelburg / Gartenhütte in Vollbrand – Kripo ermittelt zur Brandursache – Zeugen gesucht!

Gartenhütte in Vollbrand – Kripo ermittelt zur Brandursache – Zeugen gesucht!


Kauzen Bier

ELFERSHAUSEN – Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am Freitagmorgen in einer Gartenhütte ein Feuer ausgebrochen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Da eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, hofft die Kripo Schweinfurt nun auch auf Hinweise von möglichen Zeugen.

Nachdem gegen 04.30 Uhr eine Mitteilung über eine brennende Gartenhütte eingegangen war, machte sich eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Hammelburg sofort auf den Weg zum Einsatzort. Das an der Saale gelegene Gartenhaus brannte zu diesem Zeitpunkt bereits lichterloh. Die Löscharbeiten erfolgten durch die Freiwilligen Feuerwehren aus Trimberg und Eflershausen. Brandspezialisten der Kripo Schweinfurt haben vor Ort ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Geprüft wird dabei unter anderem, ob das Feuer vorsätzlich gelegt worden war.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Wer am Freitagmorgen im Umfeld der Gartenhütte an der Saale eine verdächtige Person beobachtet hat oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 bei der Kriminalpolizei Schweinfurt zu melden.


Wildunfall

ALITZHEIM – Donnerstagabend wurde auf der B286, Höhe Alitzheim, ein Feldhase von einem PKW erfasst und getötet. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Drogenfahrt

GEROLZHOFEN – Aufgrund einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde Donnerstagabend in der Rügshöfer Straße ein PKW angehalten und die Fahrerin musste sich einer Kontrolle unterziehen. Bei der 35jährigen Frau wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Daraufhin folgte eine Blutentnahme und die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Fenster beschädigt

GEROLZHOFEN – Bisher unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum vom 30.12.2020 bis 14.01.2021 am Gebäude der Ludwig-Derleth-Realschule einen Teil eines Doppelglasfensters. Das Fenster befindet sich im ersten Stock. Schaden ca. 1200 Euro. Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht und kann Hinweise auf den oder die Täter geben? PI Gerolzhofen, Tel. 09382-9400.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!