Home / Ort / Rhön / Bad Kissingen / Gefangen im Bad Kissinger Stadtteil Winkels: Lkw steckte drei Stunden in der Müllersgasse fest

Gefangen im Bad Kissinger Stadtteil Winkels: Lkw steckte drei Stunden in der Müllersgasse fest


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

BAD KISSINGEN – Etwa drei Stunden lang versuchte am Montagmorgen ein Lkw-Fahrer, sich aus seiner misslichen Lage im Stadtteil Winkels in der Müllersgasse zu befreien. Aufgrund der momentanen Sperrung der Straße von Nüdlingen in Richtung Münnerstadt versuchte der Sattelzugfahrer, mit seinem Gefährt im Wohngebiet zu wenden.

Dabei lotste ihn sein Navi von der Münnerstädter Straße in die Winkelser Straße und anschließend in den Oberen Weg. In der Müllersgasse versuchte er um die Kurve zu kommen und touchierte dabei eine Hauswand. Nach etwa drei Stunden schaffte es der Fahrer, sich rückwärts zu befreien. Insgesamt entstand ein Schaden von circa 1.500,- Euro.


Ferber Stellenangebot



Symbolbid: Archiv



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!