Home / Ort / Bergrheinfeld / Geschäftsführer eines Verbrauchermarkts vermutet einen Betrugsversuch und liegt damit richtig
Foto: Pixabay / Jonas-Augustin

Geschäftsführer eines Verbrauchermarkts vermutet einen Betrugsversuch und liegt damit richtig


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

BERGRHEINFELD – Ein aufmerksamer Geschäftsführer verhinderte einen weiteren Betrugsversuch bei einer 82-jährigen. Am Dienstagmittag erhielt sie einen Anruf, in dem ihr mitgeteilt wurde, dass sie einen größeren Gewinn gemacht hätte. Hierzu musste die Landkreisbewohnerin jedoch einen Betrag, mittels Gutscheinkarten, telefonisch übermitteln, was sie auch tat.

Am Mittwochmittag erhielt sie einen erneuten Anruf wegen dem versprochenen Gewinn und hier wurde eine weitere Zahlung mittels Gutscheinkarten eingefordert.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Die 82-jährige begab sich nach dem Anruf erneut in einen Verbrauchermarkt und wollte weitere Gutscheinkarten kaufen. Dieses untypische Verhalten der Frau fiel dem Geschäftsführer des Marktes auf, welcher die Polizei verständigt. Die eingeleiteten Ermittlungen bestätigten die Vermutungen des Marktleiters, dass die ältere Dame einem Betrüger auf dem Leim gegangen war.


Durch das aufmerksame Verhalten des Marktleiters konnte die 82-jährigen Geschädigte vor einem noch größeren finanziellen Schaden geschützt werden.

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

SCHWEINFURT – Am Mittwochvormittag wurde in der Zeit von 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr ein in der Kirchgasse geparkter Pkw Mercedes durch einen Unbekannten angefahren. Dadurch entstand ein Schaden am linken Heckbereich der auf ca. 800,- Euro geschätzt wird. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um seine Pflichten zu kümmern.

Zeuge konnte Unfallflucht beobachten

SCHWEINFURT – In der Oskar-von-Miller-Straße fuhr am Mittwochvormittag der 72-jährige Fahrer eines Pkws Mercedes aus einer Parklücke und stieß hierbei gegen einen geparkten Pkw BMW. Der Unfallverursacher entfernte von der Unfallstelle, ohne sich um seine Pflichten zu kümmern, jedoch konnte das Unfallgeschehen von einem Zeugen beobachtet werden, weshalb die Ermittlung des Unfallverursachers schnell erfolgte.

Lichtmast angefahren und geflüchtet

WASSERLOSEN – Im Verlauf des Montags fuhr ein Unbekannter gegen einen Lichtmast im Wendehammer der Weinstraße in Greßthal und beschädigte diese dadurch. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 1.000,- Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!