NA OHNE Kategoriezuordnung

Giftköder im Bereich des Bachlaufs? Hundehalter bei Birkenfeld sind zu Aufmerksamkeit angehalten

Sparkasse

BIRKENFELD IM LANDKREIS MAIN-SPESSART – Wie der Polizei in Marktheidenfeld am Samstag, den 07.01.2023, bekannt wurde, könnten in Birkenfeld im Bereich des Bachlaufs Giftköder ausgebracht worden sein.

Anlass für diese Annahme ist, dass sich ein Hund nach einem Spaziergang am Freitag, den 06.01.2023, mehrfach übergeben hatte. Das Tier wirkte in der Folge apathisch und musste tierärztlich versorgt werden.

Zuvor hatte der Hund nach Auskunft der Halterin im Bereich des Bachlaufs in Birkenfeld offenbar etwas aufgenommen. Was genau der Hund aufgenommen hatte und ob es sich tatsächlich um einen Giftköder handelte, steht derzeit noch nicht fest. Bislang ist der Polizei zudem lediglich ein Fall bekannt.

AMS Auto Motorrad-Service - Saisonstart 2024

Die vorliegenden Erkenntnisse werden jedoch sehr ernst genommen und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Ambulanzzentrum MFA
Muster
TSV-Forst Party-Weekend
Die Grünen - Katharina Schulze - Paul Knoblach
Hotel
Gaspreis
Depro Ronan Keating

Hundehalter im Bereich Birkenfeld werden deshalb zu besonderer Aufmerksamkeit angehalten. Sollten Sie verdächtige Futterteile / Gegenstände feststellen, halten Sie Ihren Hund hiervor fern, fassen Sie den Fund nicht selbst an und informieren Sie die Polizei.

Wer konkrete Feststellungen getroffen hat, die im Zusammenhang mit dem möglichen Ausbringen von Giftködern stehen könnten, wird gebeten, sich unter 09391 98410 bei der Polizeiinspektion Marktheidenfeld zu melden.

Radmuttern an Pkw gelockert: Polizei bittet um Hinweise

KARBACH IM LANDKREIS MAIN-SPESSART – Bei einer Fahrt am Samstag, den 07.01.2023, stellte eine Fahrzeugführerin ungewöhnliche Geräusche an ihrem Pkw fest. Eine Nachschau ergab, dass an einem Reifen mehrere Radmuttern gelockert waren.

Da andere Ursachen nicht in Betracht kamen, wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Das Fahrzeug war zuvor zwischen Donnerstag, den 05.01.2023 und Samstag, den 07.01.2023 in Karbach im Bereich der Bergstraße geparkt.

Wer konkrete Hinweise auf einen möglichen Täter geben kann oder wer zwischen dem 05.01.2023 und dem 07.01.2023 verdächtige Feststellungen im Bereich der Bergstraße in Karbach getroffen hat, wird gebeten, sich unter 09391 98410 bei der Polizeiinspektion Marktheidenfeld zu melden.

Naturfreundehaus
Kauzen-Bier
Weiherer Bier
Maharadscha


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten