Home / Ort / Rhön / Mellrichstadt / Gleich drei Internetbetrügereien in Mellrichstadt: Bahnkarten, Corona-Schnelltests und ein Porsche 944
Foto: Pixabay / joiom

Gleich drei Internetbetrügereien in Mellrichstadt: Bahnkarten, Corona-Schnelltests und ein Porsche 944


Sparkasse

MELLRICHSTADT – Gleich drei Geschädigte erstatteten am Montag Anzeige wegen Betruges. Ein 51-Jähriger stellte auf seiner Kreditkarte drei Abbuchungen fest, welche nicht durch ihn autorisiert worden waren. Ein Unbekannter hatte seine Daten missbräuchlich für den Kauf von Fahrkarten mit der Deutschen Bahn verwendet. Glücklicherweise konnte er die gebuchten Fahrten stornieren, sodass ihm kein finanzieller Schaden entstand.

Etwas mehr als 300 Euro Schaden entstanden allerdings einem 68-Jährigen. Dieser hatte online Corona-Schnelltests bestellt. Nach Erhalt der Bestellbestätigung, zahlte er den Rechnungsbetrag per Vorkasse. Allerdings erhielt er die bestellte Ware bisher nicht. Sämtliche Kontaktaufnahmen mit der Firma blieben erfolglos.


Mezger



Der dritte Geschädigte wurde bei Ebay Kleinanzeigen auf ein Inserat über einen Reparaturleitfaden eines Porsche 944 aufmerksam. Nachdem er sich mit dem Anbieter über den Kaufpreis einig wurde, zahlte er die Summe von 350 Euro auf das angegebene Konto. Allerdings erfolgte auch in diesem Fall keine Lieferung der Ware.


Alle Geschädigten erstatteten Anzeige u.a. wegen Fälschung beweiserheblicher Daten, Ausspähen von Daten und Warenbetruges.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter Tel. (09776) 806-0, entgegen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!