Home / Ort / Rhön / Bad Neustadt / Gleich drei schwer gestürzte Zweiradfahrer im Verlauf des Montags in und um Bad Neustadt

Gleich drei schwer gestürzte Zweiradfahrer im Verlauf des Montags in und um Bad Neustadt


Sparkasse

RHÖN-GRABFELD – Gleich drei gestürzte Zweiradfahrer, die jeweils ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten, meldet am Dienstag die Polizei aus Bad Neustadt. Die Unfälle ereigneten sich aus völlig unterschiedlichen Gründen.

Motorradfahrer stürzt nach Auffahrunfall


Mezger

BAD NEUSTADT – Am Montagvormittag befuhr ein 59-jähriger Motorradfahrer die Mühlbacher Straße von der Falaiser Brücke kommend in Fahrtrichtung Stadthalle. Als eine vor ihm fahrende Mercedes-Fahrerin an der dortigen Ampelanlage verkehrsbedingt anhalten musste, übersah der Biker dies und fuhr auf den wartenden Pkw auf. In der Folge stürzte der Biker zu Boden und verletzte sich hierbei schwer, sodass er mit dem Rettungswagen in den Campus gebracht wurde. Die Autofahrerin blieb unverletzt, die Reparatur ihres Fahrzeughecks wird auf ca. 5000 Euro geschätzt. Der Sachschaden am Motorrad bezifferten die Beamten auf ca. 2000 Euro.


Fahrradhelm verhinderte noch schlimmere Verletzungen

HERSCHFELD – Eine 57-jährige Pkw-Fahrerin fuhr am vergangenen Montag, um 9:10 Uhr, auf der Königshofer Straße als zweites Auto an einem ordnungsgemäß am rechten Straßenrand geparkten Pkw vorbei. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden, 51-jährigen Radfahrer und kollidierte frontal mit diesem. Bei dem Aufprall erlitt dieser schwerste Verletzungen und wurde mit dem Krankenwagen in den Campus gebracht. Durch das Tragen eines Fahrradhelmes verhinderte er einen noch schlimmeren Ausgang des Unfalles. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Mitarbeiter der Stadt Bad Neustadt reinigten die Unfallstelle.

E-Bike-Fahrerin stürzt nach Abschleppversuch

HEUSTREU – Aus Solidarität zog am Montagabend ein Roller-Fahrer eine Pedelec-Fahrerin auf dem Radweg zwischen Heustreu und Unsleben mit sich, da deren Fahrradakku fast leer war. Als den beiden eine Fußgängerin entgegenkam, wollten sie ihr Gespann auflösen, wobei sich jedoch ihre beiden Fahrzeuglenker miteinander verhakten und die Radfahrerin dadurch zu Boden stürzte. Sie wurde trotz dem Tragen eines Fahrradhelmes mit dem Rettungswagen mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Der Rollerfahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstanden keine Sachschäden.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!