Home / Notruf / Gleich fünf Delikte in einer Nacht: Vandalen waren im Stadtteil Deutschhof unterwegs
Foto: Pixabay / Pexels

Gleich fünf Delikte in einer Nacht: Vandalen waren im Stadtteil Deutschhof unterwegs


Sparkasse

SCHWEINFURT – In der Nacht von Samstag auf den Sonntag sind Vandalen durch den Stadtteil Deutschhof gezogen. Dabei richteten sie einen nicht unerheblichen Sachschaden an.

Folgende mutwillige und sinnlose Beschädigungen sind bisher gemeldet worden:





Bei der Tiefgarage der Zabelsteinstraße 6 ist die Scheibe eines Fensters eingeschlagen oder eingetreten worden. Der Schaden beträgt 250 Euro


In der Steigerwaldstraße 4 musste ein geparkter Pkw daran glauben. An dem Toyota RAV 4 wurde der linke Außenspiegel abgebrochen. Der Schaden ebenfalls 250 Euro.

In der Baunachstraße 10 erwischte es ein weiteres Fahrzeug, dieses Mal einen grünen Mazda 2. Auch an diesem wurde der linke Außenspiegel abgetreten, mit ebenfalls rund 250 Euro Sachschaden.

Bei der Baunachstraße 6. Hier verbogen die Rowdys an einem weißen Mercedes Vito den Heckscheibenwischer. Der Schaden hier rund 100 Euro.

Auf dem Deutschhof Friedhof in der Konrad-Adenauer-Straße. In der dortigen öffentlichen WC-Anlage ist ein Waschbecken heruntergetreten oder -geschlagen worden. Der Schaden hier rund 150 Euro.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert