Home / Ort / Rhoen / Bad Kissingen / Gleich Fünfmal Fahren ohne Fahrerlaubnis, Kampf zwischen zwei Hunden in Oerlenbach
Foto: Pixabay / buchsammy

Gleich Fünfmal Fahren ohne Fahrerlaubnis, Kampf zwischen zwei Hunden in Oerlenbach


Kauzen Bier

WERNECK – Fünf Fahrer ohne die erforderliche Fahrerlaubnis kontrollierte die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck am Wochenende auf der A 7 bei Werneck.

Am Freitagnachmittag überprüften die Beamten einen Fahrer eines Sattelzuges dessen Fahrerlaubnis der Klasse C im September abgelaufen war. Der 40-jährige Fahrer hatte sich bis jetzt nicht um eine Verlängerung gekümmert. In der Nacht auf Samstag kontrollierte eine Verkehrsstreife einen ausländischen Pkw-Fahrer, der für Deutschland eine 12-monatige Fahrerlaubnissperre in seinem Führerschein eingetragen hatte.


Winner Plus junge Hunde Futter Junior

Der Nächste war ein 24-jähriger Pkw-Fahrer. Sein albanischer Führerschein berechtigte nicht mehr zum Fahren, da er bereits seit über einem Jahr in Deutschland lebt. Am Sonntagmittag zeigte ein Pkw-Fahrer bei der Kontrolle einen seit 2018 abgelaufenen portugiesischen Führerschein vor. Als letztes erwischten die Beamten einen 52-jährigen Pkw-Fahrer, der noch nie einen Führerschein besaß.


In allen Fällen wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Anzeige erstellt.

Kampf zwischen zwei Hunden – Hundehalterin gesucht

OERLENBACH – Am Samstag, ging gegen 19.30 Uhr, eine Dame mit ihrem angeleinten Hund spazieren. Dabei traf sie auf eine weitere Dame, welche mit ihrem Hund Gassi ging. Da deren Hund jedoch nicht angeleint war, kam es zu einem Kampf der beiden Tiere. Die Hundehalterin des nicht angeleinten Hundes machte jedoch keine Anstalten den Kampf zu unterbinden.

Die Polizeiinspektion Bad Kissingen sucht daher unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 um etwaige Zeugen, die das Geschehen in Eltingshausen in der Bayernstraße am Samstagabend beobachten konnten und Hinweise auf die Beteiligten geben können.

Verkehrsunfall

LINDACH – Am späten Sonntagnachmittag kam es in der Blütenstraße zu einem Unfall. Ein Opel-Fahrer befuhr die Blütenstraße. Als eine Kutsche vor ihm fuhr, bremste er sein Auto stark ab und wollte wenden. Hierbei streifte er einen geparkten Pkw und fuhr ohne sich um den Schaden zu kümmern weiter. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, konnten das Autokennzeichen ablesen und der verständigten Polizei übergeben. Eine Streifenbesatzung der Polizei Gerolzhofen traf den Unfallverursacher zu Hause an. Eine Anzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort wird erstattet. Schadenshöhe ca. 500 €.

Zeugen gesucht

OBERSPIESHEIM – Im Bereich des Bildstockes am Tiergehege in Oberspiesheim wurden über das vergangene Wochenende verschiedene Feuerwerkskörper gezündet und das Verpackungsmaterial liegen gelassen. Auch sonstige Abfälle und Unrat wurden dort entsorgt.
Die Polizei Gerolzhofen bittet um Hinweise auf den/die Verursacher. Hinweise unter Tel. 09382/9400.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt
Maharadscha
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!