Home / Ort / Hassberge / Ebern / Glückliche Kinder: Piratenschiff hat seinen Kapitän wieder – und weitere Polizeimeldungen aus Ebern
Bild von H. Hach auf Pixabay

Glückliche Kinder: Piratenschiff hat seinen Kapitän wieder – und weitere Polizeimeldungen aus Ebern


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

EBERN – In der Zeit vom 07.10. bis 10.10.2022 wurde der Kapitän des Piratenschiffs, ein 1,60m großer Playmobilpirat, in einem Eberner Kindergarten entwendet, was zu einer großen Bestürzung der Kinder führte. Am späten Freitagnachmittag erreichte die Polizei ein Hinweis auf den Aufenthaltsort der entwendeten Playmobilfigur.

Die Polizei in Ebern ging sogleich dem Hinweis nach und konnte den Playmobilpiraten unweit des Kindergartens in einer Wohnung sicherstellen und dem Kindergarten aushändigen, sodass das im Kindergarten aufgestellte Piratenschiff nicht mehr ohne Kapitän segeln muss.


Mezger



Bild von H. Hach auf Pixabay


Frau betrunken am Steuer

BREITBRUNN – Am Sonntagabend gegen 22:30 Uhr; wurde eine Autofahrerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der 48jährigen Mercedes-Fahrerin wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Sie räumte auch sofort ein, Alkohol getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab einen zu hohen Wert. Es erfolgte eine Blutentnahme im Krankenhaus Ebern. Sollte sich der Wert so bestätigen, erwartet sie ein Entzug der Fahrerlaubnis sowie eine Geldstrafe.

Kontrolle mit Folgen

RENTWEINSDORF – In den frühen Morgenstunden wurde ein neuwertiger Audi einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der junge Mann und seine weibliche Begleitung konnten sich nicht ausweisen und zeigten sich unkooperativ. Genauere Überprüfungen ergaben schließlich, dass der 28-jährige Fahrer keinen Führerschein mehr besitzt. Zudem wurden beide Insassen von unterschiedlichen Staatsanwaltschaften gesucht. Neben der Anzeige gegen den Fahrer hatte die Kontrolle noch zur Folge, dass das Fahrzeug sichergestellt wurde und die beiden Insassen ihre weitere Reise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fortsetzen mussten.

Verkehrskontrolle führt zu mehreren Anzeigen

HAFENPREPPACH – Am Montagvormittag wurde ein Transporter mit ausländischer Zulassung einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung des männlichen Fahrers wurde schließlich ermittelt, dass er in Deutschland gar keine Fahrzeuge mehr führen darf. Die Auswertung der Aufzeichnung ergab zudem, dass er bereits mehrere Male mit Fahrzeug unterwegs war. Den Fahrer erwarten mehrere Anzeigen. Der Transporter wurde verkehrsgerecht abgestellt und der junge Mann musste seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Bild von H. Hach auf Pixabay

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!