Home / Notruf / Graffiti-„Künstler“ überführt: Sachschaden von bis zu 2000 Euro entstanden

Graffiti-„Künstler“ überführt: Sachschaden von bis zu 2000 Euro entstanden


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

SCHWEINFURT – Einem „Graffitikünstler“, der sich im Zeitraum des letzten Vierteljahres hauptsächlich an von der Stadt aufgestellten Kästen und Streukisten sowie am Eingangsbereich von zwei Geschäften im Bereich des Roßmarktes vergangen hat, konnte der Graffiti-Ermittler der Inspektion, Polizeihauptkommissar Stettner, nun das Handwerk legen.

Wegen neun Vergehen wird der arbeitslose 46-jährige Schweinfurter jetzt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt angezeigt. Der Gesamtschaden, den er bei seinen Schmierereien angerichtet hat, geht in Richtung 2000 Euro





Ende des Sommers begann seine Serie. Dabei verwendete der Amtsbekannte unter anderem die Tags „VL“, „Luziver“ und „MC1210/s“. Bereits im Jahr 2011 war es zu einer Serie von Sachbeschädigungen durch Graffiti gekommen, wobei er ähnliche Tags verwendete.


In leicht abgeänderter Form trat der Beschuldigte nun seit Mitte September wieder in Aktion und bemalte unter anderem den Eingangsbereich eines Sportgeschäftes am Roßmarkt, ein weiteres Geschäftshaus in der Kesslergasse und diverse Stromverteilerkästen und Streukisten der Stadt Schweinfurt.

Anscheinend hatte ihn die damalige Bestrafung nicht davon abgehalten, nach einer längeren Pause nun wieder im Stadtgebiet aktiv zu werden.

Zu seinen in abgeänderter Form verwendeter Tags wurde ihm auch noch das Internet zum „Verhängnis“. In einem bekannten sozialen Netzwerk unterzeichnete er seine Beiträge mehrfach mit den bei den Graffitis gebrauchten Kürzeln.

Nachdem die Ermittlungen abgeschlossen sind, werden jetzt neun Vergehen der Sachbeschädigung durch Graffiti zur Anzeige gebracht.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.