Home / Ort / Rhön / Mellrichstadt / Greifvogel in Polizeigewahrsam: Der Bussard hatte aber nichts angestellt, saß nur verletzt am Fahrbahnrand

Greifvogel in Polizeigewahrsam: Der Bussard hatte aber nichts angestellt, saß nur verletzt am Fahrbahnrand


Pressebeck

RÖDELMAIER – Autofahrer hatten Dienstagnacht kurz nach Mitternacht einen verletzten Vogel gemeldet, der sich am Fahrbahnrand zwischen den Anschlussstellen Bad Neustadt und Mellrichstadt auf der A 71 befand. Vor Ort stellten die Beamten der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck fest, dass es sich um einen verletzten Bussard handelte.

Der flugunfähige Greifvogel wurde vorsichtig eingepackt und nach kurzem Aufenthalt in der Arrestzelle der Dienstelle am Mittwochvormittag in der Greifvogelauffangstation in Poppenhausen abgegeben.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Symbolfoto: Archiv



ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!