Home / Notruf / Hakenkreuz-Schmierereien, Ladendieb klaut Rumpsteak, Streit zwischen Betrunkenen
Foto: Pixabay / debaezol

Hakenkreuz-Schmierereien, Ladendieb klaut Rumpsteak, Streit zwischen Betrunkenen


Pabst BIG

SCHWEINFURT – Im Zeitraum von Donnerstag auf Freitag wurden im Bereich An den Schanzen/ Gymnasiumstraße zwei Hakenkreuz-Graffitis mit einem beigen Lackspray aufgesprüht.

Ein Graffiti wurde am Eingangsbereich der Schule in der Gymnasiumstraße angebracht, das andere an einem geparkten Pkw in der Straße An den Schanzen. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Der oder die Täter sind bislang nicht bekannt.


Wolf-Moebel

Unfallfluchten

Am Freitagvormittag wurde ein am Schelmsrasen geparkter roter VW Golf durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer angefahren und im Bereich des linken Frontbereichs beschädigt. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern.


Bereits am Mittwoch, gegen 17:40 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Wilhelm-Leuschner-Straße/Niederwerrner Straße. Hier kollidierte der Fahrer eines braunen Audi leicht mit einem dunkelblauen Kleinwagen. Der Fahrer dieses unbekannten Fahrzeuges setzte seine Fahrt daraufhin unbeirrt fort. Am Audi entstand im Bereich des Hecks ein Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Gestürzter Rollerfahrer mit Verletzungen ins Krankenhaus

Am Freitag gegen 11:45 Uhr kollidierte ein 65-jähriger Rollerfahrer aus Unachtsamkeit mit einem Laternenmast in der Niederwerrner Straße und kam zu Fall. Aufgrund des Sturzes wurde er mit leichten Verletzungen in ein Schweinfurter Krankenhaus eingeliefert. An Roller und Laterne entstand ein Schaden in Höhe von etwa 600 Euro.

Pkw-Aufbruch

Am Freitag zwischen 16 Uhr und 17 Uhr wurde ein in der Luitpoldstraße geparkter roter BMW aufgebrochen und die darin befindliche Geldbörse gestohlen. Der geschädigten Anzeigeerstatterin entstand neben dem Sachschaden in Höhe von knapp 300 Euro auch noch ein Entwendungsschaden von über 500 Euro. Der Pkw-Aufbrecher ist noch nicht bekannt.

Auto verkratzt

Bereits am Donnerstag wurde ein am Schweinfurter Hutrasen abgeparkter Kia im Bereich der Fahrertüre verkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Steak geklaut

Am Freitag gegen 18:30 Uhr konnte in einem Supermarkt in der Manggasse ein Ladendieb gestellt werden. Er entwendete vorher ein Rumpsteak im Wert von etwa 5 Euro.

Unfallflucht mit Promille

Am Freitag gegen 23:30 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Alten Bahnhofstraße eine Unfallflucht, als der Fahrer eines Audi beim Ausparken an einem daneben geparkten Hyundai hängen blieb und daran einen Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro verursachte.
Der Unfallfahrer fuhr nach dem Zusammenstoß nach Hause, ohne sich um Weiteres zu kümmern.
Durch aufmerksame Zeugen konnte der Unfall beobachtet und gemeldet werden, woraufhin der Unfallflüchtige an seiner Wohnanschrift im Landkreis Haßberge gestellt wurde.
Den möglichen Grund für seine Flucht erbrachte ein Alkotest: Er hatte knapp 0,7 Promille. Nach einer Blutentnahme durfte er seinen Führerschein auch gleich abgeben.
Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

Unfall und Streit zwischen Betrunkenen

GRAFENRHEINFELD – Am Freitag gegen 20:25 Uhr ereignete sich auf der Brücke zwischen Bergrheinfeld und Grafenrheinfeld ein Unfall. Nach Schilderung der Unfallbeteiligten scherte während eines Überholvorganges der überholte Radfahrer unvermittelt aus, kollidierte mit dem überholenden Pkw und kam zu Fall. Der Radfahrer erlitt eine Platzwunde am linken Auge, die ambulant behandelt wurde. Der Pkw wurde leicht am Außenspiegel beschädigt
Nach dem Unfall gerieten die beiden Unfallbeteiligten in einen handfesten Streit, woraufhin der Fahrer des Pkws sich nach Hause flüchtete.
Während der Aufnahme des Sachverhaltes konnte sowohl beim Fahrer des Pkw als auch beim Radfahrer Alkoholgeruch festgestellt werden. Der Radler hatte knapp 2,3 Promille, der Pkw-Fahrer etwa 0,4 Promille.
Deshalb musste beiden Blut entnommen werden, das auch im Hinblick auf einen evtl. Alkoholkonsum nach dem Unfall untersucht wird.
Die verunfallten Streithähne erwarten nun diverse Strafanzeigen.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt, unter der Rufnummer 09721/202-0, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Geiselwind oben
Ozean Grill
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Pure Club
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Faustball-Triumph für einen Oberndorfer: EM-Titel für Janne Habenstein

SCHWEINFURT - Gleich bei seiner ersten Teilnahme an einer U18-Europameisterschaft sicherte sich der Oberndorfer Faustballer Janne Habenstein die Goldmedaille. In der Vorrunde setzte sich das Team des Trainerduos Kolja Meyer/Tim Lembke souverän mit drei eindeutigen Siegen durch. Im Halbfinale schaltete man das italienische Team mit 3:0 aus und zog in das Finale ein. Dort traf man au eine starke österreichische Auswahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.