Home / Notruf / Handfeste Auseinandersetzung zweier alkoholisierter Männer mit zusammen fast 3,4 Promille
Foto: 2fly4

Handfeste Auseinandersetzung zweier alkoholisierter Männer mit zusammen fast 3,4 Promille


Sparkasse

ASCHFELD – In der Nacht von Samstag auf Sonntag (13./14.08.) wurde die Karlstadter Polizei kurz nach Mitternacht zu einer Streitigkeit in den Eußenheimer Ortsteil Aschfeld gerufen.

Dort waren sich um 0:15 Uhr auf einer kleinen Feier „Am Ilben“ zwei Männer im Alter von 24 und 40 Jahren in die Wolle geraten, nachdem offenbar zuvor reichlich Alkohol geflossen war. Der Streit gipfelte in einer handfesten Keilerei, weshalb letztlich die Polizei gerufen wurde, um die Gemüter der beiden Schläger wieder zu kühlen.





Die Einsatzkräfte hatten die Lage schnell im Griff und konnten bei beiden Herren nur leichte Verletzungen feststellen, die keiner ärztlichen Behandlung bedurften. Während der ältere Streithahn es auf umgerechnet 1,2 Promille brachte, führte ein Alkotest bei seinem jüngeren Kontrahenten zu einem unrühmlichen Wert von 2,18 Promille.


Dieser hatte auch während der Sachverhaltsaufnahme seine Emotionen nicht im Griff und bedachte die polizeilichen Einsatzkräfte mit unflätigen Ausdrücken.

Dies hat zur Folge, dass neben der wechselseitigen Körperverletzung noch ein Ermittlungsverfahren wegen Beamtenbeleidigung eingeleitet wurde.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!