Home / Ort / Dittelbrunn / Haus mit rohen Eiern beworfen: Der unbekannte Täter war vermutlich kein Veganer
Foto: Pixabay / Alexas_Fotos

Haus mit rohen Eiern beworfen: Der unbekannte Täter war vermutlich kein Veganer


Sparkasse

DITTELBRUNN – In der Nacht von Freitag auf Samstag ereignete sich eine Sachbeschädigung in der Ahornstraße. Der bislang unbekannte Täter bewarf eine Haustür eines dortigen Wohnhauses mit zwei rohen Eiern.

Diese sprangen auf, wodurch die Türe sowie die umliegenden Fassadenmauern verschmutzt wurden. Da die Reinigung der Fassade aufgrund ihrer Beschaffenheit und der aktuell niedrigen Temperaturen problematisch ist, wird ein Sachschaden von etwa 50 Euro angenommen.


AOK - Keine Kompromisse

Grau / schwarzer Chrysler Grand Voyager mutwillig beschädigt – Rund 2.000 Euro Schaden


SCHWEBHEIM – In der Zeit von Mittwochmorgen, gegen 09:30 Uhr, bis Samstagmittag, um 11:30 Uhr, wurde ein grau / schwarzer Chrysler Grand Voyager in der Kräuterstraße durch einen bislang unbekannten Täter beschädigt. Es entstand eine Delle in der Heckstoßstange, weiterhin platzte der Lack ab. Aufgrund des Schadensbilds ist von einer Sachbeschädigung auszugehen. Der Schaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Verkehrsteilnehmerin mutmaßlich unter Drogeneinfluss – Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt

NIEDERWERRN – Gegen 00:30 Uhr fiel einer Streife der Polizeiinspektion Schweinfurt ein Toyota in der Schweinfurter Straße ins Auge.

Der Pkw war mit drei Personen besetzt. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass die beiden Männer sowie eine Frau im Alter von 18 bis 21 Jahren nach einem Umtrunk auf den Weg nach Hause waren. Dies stellt keinen triftigen Grund dar, die eigene Wohnung nach 00:30 Uhr zu verlassen.

Bei der Fahrerin konnte Marihuana Geruch festgestellt werden. Mutmaßlich hatte sie im Vorfeld der Fahrt Marihuana konsumiert. Weiterhin konnte eine geringe Menge Marihuana bei ihr aufgefunden und sichergestellt werden. Die 21-Jährige musste die Beamten im Anschluss zur Polizeiinspektion begleiten, wo durch einen hinzugerufenen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Im Anschluss durfte sie die Dienststelle wieder verlassen.

Die Fahrerin muss sich nun wegen einem Verkehrsdelikt nach dem Straßenverkehrsgesetz verantworten. Weiterhin erwartet alle drei Personen eine Ordnungswidrigkeitenanzeige aufgrund des Verstoßes gegen die Ausgangssperre.

Holzpfosten angefahren und geflüchtet – 600 Euro Schaden

HAUSEN BEI SCHONUNGEN – In der Zeit von Donnerstagabend, gegen 17:00 Uhr, bis Freitagmittag, um 11:30 Uhr, ereignete sich in der Hartstraße eine Verkehrsunfallflucht. Der Holzpfosten eines dortigen Gartenzauns wurde durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und dadurch beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Örtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 600 Euro zu kümmern.

Scheibenwischer an Kleinkraftrad abgebrochen

SCHWEINFURT – Am Freitagmorgen kam es zu einer Sachbeschädigung in der Heinestraße. Der Besitzer eines dreirädrigen Kleinkraftrads hatte sein Fahrzeug gegen 04:15 Uhr in der Garagenauffahrt geparkt. Als er gegen 09:30 Uhr zurückkehrte, musste er feststellen, dass der Scheibenwischer an seinem Fahrzeug mutwillig abgebrochen worden war. Der Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro.

Hinweise zu den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Telefonnummer 09721/202-0.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Yummy
Ozean Grill
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!