Home / Notruf / Hoher Sachschaden bei Zimmerbrand in Mailes – verletzt wurde aber zum Glück niemand

Hoher Sachschaden bei Zimmerbrand in Mailes – verletzt wurde aber zum Glück niemand


Sparkasse

STADTLAURINGEN – Ein Feuer, das am Mittwochmorgen im Wohnzimmer eines Anwesens im Stadtlauringer Ortsteil Mailes ausgebrochen ist, hat einen Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro verursacht. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Die Ermittlungen zur Brandursache führt jetzt die Kriminalpolizei Schweinfurt.

In dem Haus in der Maileser Straße war vor geraumer Zeit ein zweiter Holzofen im Wohnzimmer installiert worden. In diesem Bereich bemerkte der Bewohner bereits am Dienstagabend eine Rauchentwicklung hinter der Wandvertäfelung. Daraufhin wurde der Betrieb des Ofens eingestellt. Am Mittwochmorgen kam es gegen 06.30 Uhr zu einer offenen Flammenbildung. Der Mann verständigte daraufhin die örtliche Feuerwehr, die den Brand schnell unter Kontrolle hatte. Allerdings war bereits hoher Sachschaden entstanden.


Fahrrad Schauer Inspektion

Der Spurensituation nach zu urteilen, brach das Feuer im Bereich der Holzbalkendecke direkt über dem Ofen aus. Die Brandursache steht noch nicht mit letzter Sicherheit fest. Bei den weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei Schweinfurt geht es jetzt auch um die Frage, ob bei der Installation des Holzofens baurechtliche Vorschriften nicht eingehalten wurden.



ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert