Home / Notruf / Hunde bekamen sich in die Wolle – und das nahm ein schlechtes Ende für die Herrchen
Foto: Pixabay / buchsammy

Hunde bekamen sich in die Wolle – und das nahm ein schlechtes Ende für die Herrchen


Glöckle Tag der Ausbildung

SCHWEINFURT – Ein Streit zwischen zwei Hunden wurde den Hundebesitzern am Schelmsrasen gegen 19:35 Uhr zum Verhängnis. Beim Trennen der Hunde wurde der eine durch seinen eigenen Hund in die Hand gebissen, der andere Mann, musste mit zur Dienststelle, nachdem die hinzugerufenen Beamten den Sachverhalt aufgenommen hatten.

Es stellte sich bei der Überprüfung heraus, dass der Mann noch drei offene Haftbefehle hatte und seinen Strafantritt ignorierte. Zudem wurde bei der Durchsuchung seiner Person, ein Tütchen mit Amphetamin in seiner Brusttasche aufgefunden.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

Hierfür wird eine weitere Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz zu seiner Vita hinzukommen. Bei seiner Festnahme leistete er zudem Widerstand, welcher durch die eingesetzten Beamten mit leichter körperlicher Gewalt überwunden werden musste.


Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 09721/202-0.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Maharadscha
Naturfreundehaus
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!