Home / SLIDER / Hungriger Dieb entwendete ein Baguette ohne zu zahlen – und hatte ein Einhandmesser dabei

Hungriger Dieb entwendete ein Baguette ohne zu zahlen – und hatte ein Einhandmesser dabei


Bayernkolleg

WÜRZBURG – In den frühen Morgenstunden entwendete ein Reisender aus einem Backwarengeschäft am Würzburger Hauptbahnhof ein Baguette, ohne dies zu bezahlen. Die Bundespolizei konnte den Dieb festnehmen. Da der Täter ein Einhandmesser mit sich führte, wird die Strafe deutlich höher ausfallen.

Gegen 02:45 Uhr wurde die Bundespolizei von einer Verkäuferin eines Backwarengeschäftes am Hauptbahnhof Würzburg darüber informiert, dass soeben ein Reisender ein Baguette entwendet hat. Der Dieb nutzte hierfür eine günstige Gelegenheit und griff über den Verkaufstresen. Dabei wurde er jedoch von der Angestellten beobachtet. Nachdem der 38-jährige Täter das Baguette bereits zur Hälfte verzehrt hatte, konnte er von einer Streife der Bundespolizei im Hauptbahnhof festgenommen werden.


Wolf-Moebel

Bei der Durchsuchung der Person wurde ein griffbereites Einhandmesser in der Jackentasche aufgefunden. Nach den Vorschriften des Waffengesetzes dürfen solche Messer mit einer einhändig feststellbaren Klinge in der Öffentlichkeit nicht mitgeführt werden.

Da der 38-Jährige das Messer bei der Tat dabeihatte, wird er sich neben einer Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Waffengesetz, auch wegen dem Diebstahl mit Waffen verantworten müssen.



Bei dem Bild handelt es sich um das mitgeführte Einhandmesser.
Foto: Bundespolizei.

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Gastro-Muster
Yummy
Gastro-Muster
Gastro-Musterbanner
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Klarer Heimsieg gegen Burgau – aber noch immer sind die Mighty Dogs nicht gerettet

SCHWEINFURT - Gewonnen ja, souverän sogar. Aber noch haben die Mighty Dogs den sportlichen Klassenerhalt für die Eishockey-Bayernliga nicht in trockene Tücher gebracht. Sie brauchen wohl zwei weitere Punkte aus den finalen beiden Partien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.