Home / Notruf / In der Tür geirrt: Betrunkener 21-Jähriger schnarchte im Bett eines 84-Jährigen

In der Tür geirrt: Betrunkener 21-Jähriger schnarchte im Bett eines 84-Jährigen


Beständig Autohaus der neue Jeep Compass

SCHWEINFURT – Am Donnerstag gegen 03.00 Uhr ging ein Anruf bei der Polizei ein bei dem ein 84-jähriger Mann angab, dass neben ihm eine fremde Person im Bett liegen und schnarchen würde. Die zunächst ungewöhnlich lautende Mitteilung konnte dann vor Ort bestätigt werden.

Ein 21-jähriger betrunkener Schweinfurter hatte sich mittels Gewalt Zugang zur Wohnung des Geschädigten in der Marsstraße verschafft und sich schlafen gelegt.


Schauer

Nachdem er von der Polizei geweckt wurde, zeigte er sich zudem noch aggressiv, so dass der Mann in Gewahrsam genommen werden musste. Nach ersten Erkenntnissen wollte der 21-jährige Mann bei einem Kumpel nächtigen, hatte sich jedoch aufgrund seines Zustandes in der Türe geirrt.


Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.

Über Auto gelaufen

SCHWEINFURT – Am Mittwoch in der Zeit von 10.00 bis 17.15 Uhr parkte der Geschädigte seine blauen Audi A3 im Parkhaus Marienbach Am Mühltor auf dem Parkdeck 6. Als er wieder zu seinem Fahrzeug kam musste er feststellen, dass jemand über sein Fahrzeug gelaufen war und hierbei die Motorhaube, das Dach und die Windschutzscheibe verkratzt hatte. Der Schaden beläuft sich auf zirka 800 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Yummy
Eisgeliebt
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!