NA OHNE Kategoriezuordnung

In Gerolzhofen werden Polizeibeamte gebissen und angespuckt – und Schaulustige behindern deren Arbeit

Eisgeliebt 2

GEROLZHOFEN – Am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr, ging über Notruf die Mitteilung ein, dass sich ein betrunkener Mann in der Schallfelder Straße aufhält und nach Hause wolle. Die Polizeibeamten trafen den Mann vor Ort an und verständigten den Rettungsdienst, um den Mann zur Ausnüchterung bzw. zur Abklärung in ein Krankenhaus zu verbringen.

Kurze Zeit später verständigten die Rettungskräfte die Polizei, weil sich der Mann nicht mehr behandeln lassen wollte.

Bei Eintreffen der Polizeibeamten wurde der 41-jährige aggressiv und aufbrausend, verletzte sich mit Utensilien aus dem Rettungswagen selbst und trat gegen die medizinischen Gerätschaften im Einsatzfahrzeug. Um den Mann in ärztliche Behandlung geben zu können mussten ihm aufgrund seiner Aggresivität letztendlich Hand- und Fußfesseln angelegt werden.

Mezger

Dabei wehrte er sich mit Händen und Füßen und Beißversuchen gegen die Beamten. Einem Polizeibeamten biss er in das linke Handgelenk, wobei eine 5 cm lange Schnittwunde entstand. Eine Polizeibeamtin wurde mit blutigem Sekret bespuckt, so dass eine Spuckschutzhaube eingesetzt werden musste.

Kartenkiosk Bamberg - VivaVoce
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 3 - Doctor Krapula
Hotel
Begrheinfelder Kulturwochen
Depro Ronan Keating
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 1 - Kellerkommando
Muster
Ambulanzzentrum MFA
TSV-Forst Party-Weekend
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 2 - The Wonderfrolleins

Neben den Polizeibeamten aus Gerolzhofen wurden auch Kräfte der Polizei Schweinfurt angefordert. Insgesamt waren acht Polizeibeamte nötig, um den alkoholisierten Mann in eine Spezialklinik im Landkreis Schweinfurt verbringen zu können.

Der Vorfall wurde von mehreren Passanten beobachtet und Schaulustige behinderten die Arbeit der eingesetzten Rettungs- und Einsatzkräfte. Gegen sie wird nun ebenfalls ermittelt.

Verkehrsunfälle

GEROLZHOFEN – Die Fahrerin eines VW-Caddy befuhr am Donnerstag, gegen 19.00 Uhr, die Bundesstraße von Alitzheim kommend in Richtung Neuses, als sie von einem Toyota-Lenker, der aus Richtung Gerolzhofen auf die Bundesstraße auffahren wollte, übersehen wurde. Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Pkw so stark beschädigt, dass die Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten. Die VW-Fahrerin erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 7.000 Euro.

GEROLZHOFEN – Am Donnerstag, gegen 12.20 Uhr, wurde in der Dingolshäuser Straße ein dortiges Sparkassenhäuschen von einem VW-Fahrer beschädigt. Der Verursacher setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge notierte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei.

Der Unfallverursacher muss nun mit einer Anzeige wegen „Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort“ rechnen.

Stromverteilerkasten beschädigt

GEROLZHOFEN – In der Zeit von Dienstag, 21.02.2023 bis Donnerstag, 23.02.2023, beschädigten bislang unbekannte Täter in der Pestalozzistraße einen Stromverteilerkasten.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Gerolzhofen unter Tel. (09382) 9400.

Vandalismus

GEROLZHOFEN – In der Rügshöfer Straße, Ecke Entengasse, zerstörten unbekannte Täter mutwillig ein doppelseitiges Verkehrszeichen . Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 21.02.2023, 16.00 Uhr bis 22.02.2023, 06.00 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Gerolzhofen unter Tel. (09382) 9400 entgegen.

Naturfreundehaus
Maharadscha
Kauzen-Bier
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten