Home / Notruf / In Hesselbach wird eine Tote nach einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhauses entdeckt – das Feuer ist von selbst erloschen

In Hesselbach wird eine Tote nach einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhauses entdeckt – das Feuer ist von selbst erloschen


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

HESSELBACH – Bei einem Brand in einem Zimmer eines Hauses ist in der Nacht zum Mittwoch die 88-jährige Bewohnerin verstorben. Sie wurde von ihrer Tochter im Bett liegend gefunden. Das Feuer war von selbst erloschen. Die Kripo Schweinfurt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hat die Tochter die 88-Jährige abends noch versorgt und Mittwochfrüh nach ihr geschaut. Dabei hat sie zunächst festgestellt, dass der Strom in dem Haus in der Hauptstraße ausgefallen war und bei der weiteren Prüfung dann das verrußte und verqualmte Zimmer und die Verstorbene darin entdeckt. Die herbeigerufene örtliche Feuerwehr musste nicht mehr einschreiten und kümmerte sich um die Belüftung des Hauses. Offensichtlich waren die Flammen von alleine ausgegangen.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

Die Kripo Schweinfurt hat die Ermittlungen am Brandort übernommen. Nach bisherigen Feststellungen hat das Bett, in dem die bettlägerige Dame gelegen hat, vermutlich wegen eines technischen Defektes eines Elektrogerätes angefangen zu brennen. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich bislang nicht ergeben.


Am Donnerstag berichtete die Polizei dann nach:

Nach dem Brand in der Nacht zum Mittwoch im Schlafzimmer einer Seniorin, bei dem die 88-Jährige verstorben ist, hat die Kripo Schweinfurt eine Nachttischlampe als Brandursache ermittelt.

Wie berichtet, hatte die Tochter am Mittwochmorgen ihre tote Mutter in ihrem Bett in  der verrußten und verrauchten Wohnung gefunden. Das Feuer war offensichtlich im Bereich der Schlafstätte ausgebrochen, hatte sich aber nicht weiter verbreitet und ist dann erloschen. Noch am gleichen Tag hat die Kripo Schweinfurt die Ermittlungen übernommen.

Es spricht jetzt vieles dafür, dass der Brand von einer Nachttischlampe ausgegangen ist, deren Wärmeentwicklung brennbare Materialien entzündet haben dürfte. Der Sachschaden wird auf einige 10.000 Euro geschätzt.

Foto: Kreisfeuerwehrverband Schweinfurt

 


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.