Home / Notruf / In Streit geraten, diesen körperlich fortgeführt: Wenn Männer sich wegen Zigaretten nicht einigen können

In Streit geraten, diesen körperlich fortgeführt: Wenn Männer sich wegen Zigaretten nicht einigen können


Sparkasse

SCHWEINFURT – Da sich nach Einbruch der Dämmerung zwei Personen in der Metzgergasse am Dienstagabend zunächst wegen Zigaretten stritten, wurde der Streit offensichtlich immer intensiver und einer der Beiden schlug auf den anderen mehrfach ein. Es wird angenommen, dass dieser keine bekam bzw. mit der Art und Weise der Ablehnung sich provoziert fühlte.

Nur durch das Aufmerksammachen eines Passanten ließ der Täter von seinem Opfer ab und rannte zunächst unerkannt davon. Die hinzugerufene Santitätswagenbesatzung konnte Schwellungen und eine Platzwunde feststellen. Der 31jähriger Geschädigte wurde nach kurzer Untersuchung und Behandlung in einem Schweinfurter Krankenhaus dann gleich wieder entlassen.


Auto-Motorrad AMS Schauer



Der flüchtige Täter konnte aufgrund der Dunkelheit nur hinlänglich beschrieben werden: Ebenfalls Anfang bis Mitte 30, ca. 175 cm groß, dunkle kurze Haare, südländisches/nordafrikanisches Aussehen, bei der Bekleidung war man sich nicht einig. Wer konnte die Körperverletzung zwischen den beiden Personen mitbekommen und kann den Täter noch näher beschreiben?


Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 09721/202-0.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!