Home / Ort / Bad Kissingen / Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Schweinfurt waren erfolgreich: 20-Jähriger in Untersuchungshaft
Foto: Pixabay / TryJimmy

Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Schweinfurt waren erfolgreich: 20-Jähriger in Untersuchungshaft


Sparkasse

LANDKREIS BAD KISSINGEN – Nachhaltige Ermittlungen der Kripo Schweinfurt und der Staatsanwaltschaft Bamberg führten am Dienstagabend zur Festnahme eines 20-jährigen Mannes. Dieser steht in Verdacht einen schwunghaften Handel mit Marihuana betrieben zu haben und sitzt nun in Untersuchungshaft.

Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen der Kriminalpolizei Schweinfurt erhärtete sich im Januar der Tatverdacht gegen einen 20-Jährigen aus dem Landkreis Bad Kissingen. Dieser soll über das Jahr 2018 verteilt rund 2,5 kg Marihuana erworben und anschließend weiterverkauft haben.


Wolf-Moebel

Bei einer am Dienstag durchgeführten Wohnungsdurchsuchung bei dem 20-Jährigen konnten neben einer geringen Menge Ecstasy verschiedene Schusswaffen sowie mutmaßliches Drogengeld aufgefunden werden. Der Tatverdächtige wurde vor Ort vorläufig festgenommen und verbrachte die Nacht in der Haftzelle der Polizeiinspektion Schweinfurt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg wurde der Tatverdächtige noch am Dienstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser ordnete auf Grund des dringenden Tatverdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Cannabis in nicht geringer Menge die Untersuchungshaft gegen den Mann an. Der 20-Jährige wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Yummy
Pure Club
Eisgeliebt
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schweinfurt: Karl-Heinz Thiemer zum ersten Ehrenstadtbrandinspektor ernannt

SCHWEINFURT - Zu Beginn der – nach Zustimmung aller aktiven Feuerwehrkräfte – öffentlich stattfindenden Dienstversammlung der Feuerwehr begrüßte Oberbürgermeister Sebastian Remelé Herrn Stadtbrandrat Martin Schneier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.