Home / Notruf / Jointrunde im Pkw, Alkohol am Steuer, Person grundlos zusammengeschlagen
www.polizei-beratung.de

Jointrunde im Pkw, Alkohol am Steuer, Person grundlos zusammengeschlagen


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am späten Samstagabend wurde in der Gorch-Fock-Straße in Schweinfurt ein parkender Pkw einer Fahrzeugkontrolle unterzogen. Bereits bei der Türöffnung konnte von den Polizeibeamten starker Marihuanageruch wahrgenommen werden. Aufgrund dessen wurden alle Fahrzeuginsassen einer Durchsuchung unterzogen.

Bei einem der Insassen konnte tatsächlich eine geringe Menge Marihuana und unter seinem Sitz ein angerauchter Joint aufgefunden werden. Beides wurde natürlich für das Strafverfahren und zur späteren Vernichtung beschlagnahmt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.


Stellenangebote

Alkohol am Steuer

SCHWEINFURT – Am Samstag gegen Mitternacht wurde in der St.-Kilian-Straße in Schweinfurt ein bulgarischer Pkw einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde von den Einsatzkräften starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Alkoholtest ergab eine AAK von 1,02 Promille. Aufgrund der Tatsache, dass der Fahrzeugführer stark schwankte und sich kaum selbständig, ohne am Pkw anzulehnen, auf den Füßen halten konnte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.


Aufgrund der Ausfallerscheinungen wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und der Führerschein sichergestellt. Aufgrund der Tatsache, dass der Fahrzeugführer in Deutschland keinen festen Wohnsitz hatte, konnte er erst nach Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder entlassen werden.

Person grundlos zusammengeschlagen

SCHWEINFURT – Am frühen Sonntagmorgen war ein 24jähriger auf dem Weg nach Hause, als er im Bereich Luitpoldstraße eine Gruppe von 3 Personen auf dem Gehweg überholte. Nachdem er diese passiert hatte, trat ihm einer der 3 von hinten in die Beine, so dass dieser stürzte. Danach wurde er mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Außerdem trat ihm einer der unbekannten Täter mehrfach mit dem Fuß auf seine Hand. Hierdurch erlitt er ein angebrochenes Handgelenk. Des Weiteren trug er Schwellungen im Gesicht davon. Umfangreiche Ermittlungen zur Ergreifung der 3 Täter wurden eingeleitet.

Sachbeschädigung durch Betrunkenen

SCHWEINFURT – Am frühen Sonntagmorgen konnte eine aufmerksame Zeugin einen Betrunkenen beobachten, der nach einem Streit eine Bar im Bereich der Zehntstraße in Schweinfurt verließ.

Der Betrunkene ging dann die Zehntstraße entlang und trat unvermittelt und grundlos gegen einen an einer Hauswand befestigten Briefkasten. Hierdurch wurde der Briefkasten deformiert und somit beschädigt. Schadenshöhe muss noch ermittelt werden. Nachdem die Zeugin die Polizei verständigte konnte der Betrunkene noch am Tatort angetroffen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,32 Promille. Wieder ein Beweis dafür, dass Alkohol im Übermaß meist nicht vertragen wird. Den Betrunkenen erwartet ein Strafverfahren.

Eingangstüre beschädigt

SCHWEINFURT – An dem Wohnanwesen in der Gabelsbergstraße 14 wurde in der Zeit vom 11.12., 00.00 Uhr bis 13.12., 08.00 Uhr, die Eingangstür beschädigt. Der oder die Täter beschädigten die Glasscheibe der Eingangstüre. Der entstandenen Sachschaden wird auf ca. 750 Euro beziffert.

Kennzeichen entwendet

GOCHSHEIM – Am 12.12. wurden in der Zeit von 07.30 Uhr – 16.30 Uhr die beiden Kennzeichen SW-JK 912 von einem weißen VW UP entwendet. Das Fahrzeug war zum Tatzeitpunkt in der Weyerer Str. 14 geparkt.

Sachbeschädigung durch Graffiti

RÖTHLEIN – In der Zeit vom 09.12., 20.00 Uhr, bis 10.12, 07.00 wurde auf dem Gelände des Netto-Marktes in der Straße Mühlbach 1, die Einkaufswagenüberdachung mit Farbe besprüht. Durch die ungewollte Verschönerung mit der Farbe entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.

Verkehrsunfall

GEROLZHOFEN – Am Freitagnachmittag fuhr ein 63-jähriger VW-Fahrer auf dem Marktplatz in Gerolzhofen rückwärts aus der Parklücke und übersah einen vor dem Haupteingang der Stadtpfarrkirche aufgestellten Poller. Derzeit wird von einem Schaden am Poller in Höhe von 50 Euro ausgegangen.

Diebstahlsdelikt

GEROLZHOFEN – Bislang unbekannte Täter hatten in der Rügshöfer Straße in Gerolzhofen an einer Haustüre einen Weihnachtstürkranz gestohlen. Der Diebstahl wurde am Samstagnachmittag um 15.55 Uhr festgestellt. Der Kranz hatte einen Wert von 20 Euro.

Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise werden bei der Polizei Gerolzhofen entgegen genommen.

Jugendschutz

GEROLZHOFEN – Zwei jugendliche Burschen im Alter von 15 und 16 Jahren wurden am Samstagabend um 20.30 Uhr in der Frankenwinheimer Straße beobachtet, als diese Zigaretten in Händen hielten. Nachdem das Rauchen in der Öffentlichkeit erst mit 18 Jahren erlaubt ist, wurden die Zigaretten sichergestellt. Die Eltern werden über die Sicherstellung der Zigaretten bei der Polizeikontrolle informiert.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Bei Dimi
Ozean Grill
Pure Club
Yummy
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.