Home / Notruf / Jugendliche wird von zwei Männern sexuell belästigt – Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?
Foto: Pixabay / Alexas_Fotos

Jugendliche wird von zwei Männern sexuell belästigt – Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?


Kauzen Bier

SCHWEINFURT – Am Donnerstagabend ist eine Jugendliche von zwei bislang noch unbekannten Männern gegen ihren Willen geküsst und unsittlich berührt worden. Die Polizeiinspektion Schweinfurt ermittelt in dem Fall und setzt bei der Aufklärung des Falles nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Eine 17-Jährige war gegen 18.50 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße unterwegs, als sie von zwei fremden Männern angesprochen wurde. Die Unbekannten wurden in der Folge immer aufdringlicher, küssten die Geschädigte gegen ihren Willen und fassten ihr über der Oberbekleidung ans Gesäß. Als die junge Frau um Hilfe schrie, ließen die Männer von ihr ab und flüchteten in Richtung Innenstadt.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Die 17-Jährige beschrieb die Täter wie folgt:


Täter 1: Etwa 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, dunkelhäutig, Vollbart, komplett dunkel gekleidet, trug dunkle Kappe, hatte dunklen Rucksack dabei, sprach offenbar spanisch

Täter 2: Etwa 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kräftige Figur, dunkelhäutig, Vollbart, dunkel bekleidet, hatte ebenfalls dunklen Rucksack bei sich

Es liegen Hinweise auf einen etwa 40-jährigen Mann vor, der zum Tatzeitpunkt am Tatort unterwegs war und unter Umständen zur Aufklärung des Falles beitragen könnte. Er und andere Personen, die möglicherweise sachdienliche Hinweise geben können, werden dringend gebeten, sich unter Tel. 09721/2020 bei der Polizeiinspektion Schweinfurt zu melden.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Maharadscha
Naturfreundehaus
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!