Home / Ort / Rhön / Bad Kissingen / Junger Kater vorsätzlich angeschossen: Welches Schwein macht denn sowas?
Foto: Pixabay / MabelAmber

Junger Kater vorsätzlich angeschossen: Welches Schwein macht denn sowas?


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

ELTINGSHAUSEN – Bereits am Samstag, gegen 18.00 Uhr, schleppte sich ein junger Kater (Farbe snow-mink) in Eltingshausen nach Hause. Dort schrie er laut vor der Haustüre. Die Besitzerin des Tieres schaute daraufhin ihren Kater genauer an und bemerkte ein kleines Metallstück im Körper.

Sofort fuhr sie ihm in eine Tierklinik und dieser konnte durch eine Operation glücklicherweise gerettet werden. Das Projektil, welches sich in unmittelbarer Herznähe des Katers befand, weist einen Durchmesser von 4,5 mm auf und es handelt sich um ein Diabolos. Dieses wird u.a. von einem Luftgewehr aus einzeln geladen.





Ein bislang unbekannte/r Täter/in hat absichtlich auf den jungen Kater gezielt und geschossen, was die Besitzerin nicht nachvollziehen kann und erstattete deshalb Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz.


Der junge Kater ist Freigänger und hat noch kein großes Gebiet zum Bestreifen. Es wird vermutet, dass der Kater in Eltingshausen verletzt wurde.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben bzw. Hinweise geben können, um „den Schützen“ zu ermitteln, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Rufnummer 0971/7149-0 in Verbindung zu setzen.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!