Home / Ort / Rhön / Bad Kissingen / Körperverletzung: Alkoholisierter 23-Jähriger wird in der Nacht von drei bis zehn Personen zusammen geschlagen
Foto: Unsplash / Jonas Augustin

Körperverletzung: Alkoholisierter 23-Jähriger wird in der Nacht von drei bis zehn Personen zusammen geschlagen


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

BAD KISSINGEN – In der Nacht von Freitag auf Samstag meldete der 23-jährige Geschädigte, dass er soeben in der Würzburger Straße von zehn Personen zusammen geschlagen worden sei. Vor Ort reduzierte sich der Tatverdacht auf noch drei unbekannte Täter.

Der alkoholisierte Geschädigte erlitt Verletzungen an der Oberlippe. Eine notärztliche Versorgung der Verletzung war nicht erforderlich. Eine Fahndung im Nahbereich verlief negativ. Hinweise auf die unbekannten Täter nimmt die Polizei Bad Kissingen unter 0971/7149-0 entgegen.


Mezger



Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug


SCHWEINFURT – Am 18.11.2022, im Zeitraum von 11.05 Uhr bis 11.10 Uhr, parkte ein 52-jähriger Geschädigter seinen Pkw in der Schweinfurter Innenstadt Am Jägersbrunnen. Dabei ließ er die Beifahrertüre des Pkw kurzfristig offenstehen und befand sich seinerseits auf der Fahrerseite.

Ein unbekannter Täter nutzte die Gelegenheit aus, griff in den Fußraum der Beifahrerseite und entwendete einen schwarzen Nike Rucksack. Im Anschluss flüchtete der Täter in Richtung Roßbrunnstraße bzw. Theaterpark. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 100,- Euro.

Bei dem Täter handelte es sich um einen Mann, ca. 20 Jahre, 180cm groß, schlanke Statur, dunkle Kleidung.

Ladendiebstahl von Alkoholika

SCHWEINFURT – Nach telefonischer Mitteilung über einen Ladendiebstahl in einer NORMA-Filiale in der Oskar-von-Miller-Straße konnten Beamte der hiesigen Polizeidienststelle ein Mann im Außenbereich des Verbrauchermarktes feststellen. Dieser trank einen Tetra Pack Wein, den er offensichtlich zuvor entwendet hatte. Bei einer anschließenden Durchsuchung konnten weitere Alkoholika festgestellt werden. Neben einer Fangprämie für den Ladendetektiv, einem Hausverbot, wurde auch ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Alkoholisiert mit entwendetem Fahrrad unterwegs

SCHWEINFURT – Am 18.11.2022, gegen 22.00 Uhr, wurde eine Polizeistreife hiesiger Inspektion auf einen Fahrradfahrer in der Niederwerrner Straße aufmerksam. Dieser fuhr in deutlichen Schlangenlinien in Richtung Innenstadt und wurde im Zuge einer Kontrolle angehalten. Der 29-Jährige Mann zeigte bei der anschließenden Überprüfung deutliche Ausfallerscheinungen. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte einen Alkoholwert von knapp einem Promille. Außerdem ergaben sich Hinweise auf einen vorangegangenen Betäubungsmittelkonsum. Für das benutzte Fahrrad konnte der Mann keinen Eigentumsnachweis erbringen. Bei einer anschließenden Recherche ergaben sich Hinweise auf einen Diebstahl des Fahrrades. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen Diebstahls und Trunkenheit im Verkehr. Das Fahrrad wurde sichergestellt.

Ladendiebstahl in Verbrauchermarkt

EUERBACH – Durch eine Angestellte im Verbrauchermarkt REWE konnte ein männlicher Täter beobachtet werden, wie er Waren in seine Hosentasche versteckte. Nachdem der Mann den Kassenbereich ohne zu Zahlen passierte, wurde er durch das Personal angesprochen. Durch die hinzugezogene Polizeistreife konnten zwei entwendete Dosen Bier festgestellt werden. Dem 34-Jährigen Beschuldigten wurde ein Hausverbot ausgesprochen und ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

STADTLAURINGEN – Am 18.11.2022, gegen 13.00 Uhr, lenkte ein 29-jähriger Fahrer seinen Pkw auf der Staatsstraße 2280 von Stadtlauringen in Fahrtrichtung Schweinfurt. Aufgrund rutschiger und regennasser Fahrbahn, geriet der Pkw-Fahrer ins Schleudern und steuerte sein Fahrzeug über die Gegenfahrbahn in eine dortige Leitplanke. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15.000, – Euro. Die Leitplanke trug ebenfalls einen nicht unerheblichen Sachschaden davon. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt in das Rhön-Klinikum Bad Neustadt a. d. Saale verbracht. Die Unfallstelle musste zum Zwecke der Unfallaufnahme und Bergung des Pkw kurzfristig gesperrt werden.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Geld aus Spint gestohlen – Zeugen gesucht!

GEROLZHOFEN – In einem Fitnessstudio in der Schallfelder Straße entwendete am vergangenen Donnerstag ein bislang unbekannter Täter aus einem Spint 160 Euro Bargeld aus einer Geldbörse. Der Tatzeitraum liegt zwischen 16.00 und 16.30 Uhr. Hinweise erbittet die Polizei Gerolzhofen unter Tel. (09382) 9400.

Verkehrsunfälle

GEROLZHOFEN – Zu einem Auffahrunfall mit Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro kam es am Donnerstag um die Mittagszeit. Die Fahrerin eines Mercedes musste beim Verlassen der Bundesstraße 286 verkehrsbedingt anhalten, was der nachfolgende Lkw-Fahrer zu spät erkannte und mit seiner Sattelzugmaschine auf den Pkw auffuhr.

GEROLZHOFEN – Beim Ausparken touchierte ein Pkw Opel am Donnerstag, gegen 11.45 Uhr, einen am Marktplatz geparkten Pkw Seat. An beiden Fahrzeugen wurden die Radkästen zerkratzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 700 Euro.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!