Home / Notruf / Kripo ermittelt wegen Bränden in Gartenhäusern
Foto: ©benekamp - stock.adobe.com

Kripo ermittelt wegen Bränden in Gartenhäusern


Sparkasse

WÜRZBURG – In der Nacht zum Samstag sind in einer Kleingartenanlage im Stadtteil Sanderau mehrere Gartenhäuser abgebrannt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf einige zehntausend Euro geschätzt.

Gegen 23.50 Uhr meldeten sich Zeugen über Notruf aus der Randersackererstraße und teilten den Brand einer Gartenhütte mit. Rasch waren neben Streifen der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt auch die Berufsfeuerwehr Würzburg und die freiwillige Feuerwehr Randersacker vor Ort. Letztere kümmerten sich um die Löscharbeiten der insgesamt sechs in Mitleidenschaft gezogenen Gartenhäuser.


Stellenangebote

Beamte der Kripo Würzburg übernahmen noch in der Nacht erste Ermittlungen zur Brandursache. Diese dauern an.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Ozean Grill
Pinocchio
Pure Club
Yummy
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.